Schon ab 369 € (MINI) bis 1390 € (LEHRER) 040-2102123 u. 040-8005438

Lehrer werden leichtgemacht - ohne Vorkenntnisse, sofort, überall, Kassenzertifikat kostenlos

Die Tai-Chi-Qigong-Ausbildung im Verband ist staatlich anerkannt als Bildungsurlaub und zugelassen von Krankenkassen/ ZPP. Standardisierte DTB-Konzepte garantieren bundesweit überprüfbare ideologie-freie Standards mit offiziellem Lehr-Material. Die HD-Lehr-DVDs dokumentieren höchstes Niveau auch im Detail. Jeder kann flexibel Seminare absolvieren (Zahl frei wählbar), die 4x jährlich in ganz Deutschland angeboten werden. Alle Sach-Infos sind durch Fakten-Check belegt und werden laufend aktualisiert. Der Dt. Dachverband ist unabhängig von ausländischen Organisationen/ "Moral-Kodex". Die schnell wachsende Community erleichtert Kontakte und Training, stärkt Motivation und begeistert für die faszinierende Welt Innerer Kraft.

"Tai-Chi-Verband" und "Qigong-Verband" - eine Einführung für Nicht-Fachleute

Angesichts der esoterisch geprägten "Rest-Verbände", die nach Spaltungen und Austritten noch ihr Leben fristen, kommt den Nicht-Lobbyisten" wieder das wohlverdiente Gewicht zu. Teilnehmerschutz und Transparenz können sich wieder leichter behaupten, wodurch auch die Abgrenzung zu sekten-artigen Vereinigungen leichter möglich ist. Allerdings ist auch hierzulande ein vermehrtes Vordringen internationaler Organisationen chinesischer Meister zu beobachten. So könnten doch wieder Lobbyismus, Kommerz, Marketing-Maschen und Reklame-Rummel aufleben.

Um so wichtiger ist es, die Vorreiterrolle der 1988 gegründeten gemeinnützigen "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM" hervorzuheben. Sie ist wissenschaftlicher Grundlage und ist unabhängig von Weisungen aus dem Ausland. Die mit ihre kooperierenden Verbände werden weiter unten beschrieben.

Verbände für Tai Chi und Qigong in Deutschland - worauf man achten sollte

In der Taiji-Szene hierzulande ist seit langem eine Schieflage entstanden durch Kommerzialisierung und Lobby-Verbände. Für Laien wichtig zu wissen: Weitverbreitet sind inszenierte Täuschungen u. a. internationaler Gruppierungen. Man sollte bei zweifelhafter Verbandspolitik und Propaganda kritisch bleiben und ideologiefreien Faktencheck und Standards der Erwachsenenbildung vorziehen. Ein besonderes Augenmerk sollte der Abgrenzung zu Sekten gelten.

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) arbeitet bundesweit auf wissenschaftlich-objektiver Basis. Der gemeinnützige Verein bietet eine weltanschaulich neutrale Beratung für alle Interessierten. Kontakt, Impressum, Amtsgericht und Vereinsregister. Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi. Kostenloser Service auch für Nicht-Mitglieder sind Lehr-Videos und Online-DVDs.

D-Info: 040-2102123 u. 040-8005438

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiTai Chi Dachverband Deutschland e. V.

Deutsche Clearing-Stelle bietet Daten-Drehscheibe

Die Dossiers "Tai-Chi-Verband" und "Qigong Verband" der Deutschen Clearing-Stelle stehen kurz vor ihrem Abschluss und werden hier publiziert werden.

Nur ein kleiner Teil der Praktizierenden chinesischer Gesundheitsübungen wie Taijiquan und Qigong sind in Fachverbänden organisiert - größtenteils kampfkunst-orientiert mit dem uns fremden "Martial-Arts-Code". Dennoch sollte jeder sich zumindest ansatzweise informieren über die unterschiedlichen Strömungen und ihre Interessen. Grundsätzlich ist im Qigong-Bereich die Gefahr von sekten-ähnlichen Strukturen recht groß - siehe dazu die Analysen hier: www.qigong-dachverband.de. Für das in Deutschland weit verbreiteten Yang-Stil-Tai-Chi helfen die Dokumentationen der Info-Stelle "Clearing House Yang Family Tai Chi" Tai Chi Verband Deutschland. Die Daten-Drehscheibe ist eine Kooperation mehrerer deutscher Institutionen, die nach gemeinsamen Qualtitätstandards arbeiten.  Für die auf Yang Chengfu basierenden Associations  gibt deutschlandweit eine größere Zahl von Regional-Stellen, die sich mit den lokalen Gegebenheiten vor Ort auskennen. Auskunft über Yang Chengfu Center Berlin Köln sowie über das Yang Family Tai Chi erteilt der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB. Er stellt auch kostenlos Dokumentationen zur Verfügung.

DTB-Richtlinien

Die Allgemeinen Leitlinien des DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.) wurden bundesweit von vielen Instititen übernommen. Sie sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) für die Krankenkassen-Zulassung anerkannt. Dies gilt auch für die bundesweiten "Standardisierten Konzepte" der ZPP. Schon ihre Vorläufer bildeten die Orientierung für Verbände der Krankenkassen, Betriebe, Volkshochschulen, Sportvereine und Fitness-Studios. Die sogenannten "Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL)" des "Rest-DDQT" und der ausgetretenen Gründungsmitglieder ("Taijiquan-Qigong-Netzwerk Deutschland e. V."und "Deutsche Qigong Gesellschaft e. V.") werden vom DTB nicht anerkannt.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V.

In der bundesdeutschen, recht schillernden Tai-Chi-Szene hat der gemeinnützige Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) eine unverwechselbare und herausragende Stellung, die ihn in vielfacher Hinsicht von anderen Organisationen, Gruppierungen und Netzwerken unterscheidet. Schwerpunkt ist bundesweite Lehrer-Ausbildung nach den weltanschaulich neutralen Standards moderner westlicher Erwachsenenbildung (s. die lesenswerte Online-Dokumentation "Der Yang-Chengfu-Hype und der Magellan-Ausspruch").

Tai Chi Verbände - national und international

Chinesische Verbandspolitik, Moralkodex vs. westliche ideologiefreie Standards Quelle DTB-Archiv Clearing HouseDer langjährige Geschäftsführer des Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. Dr. Stephan Langhoff: "Das chinesische Tai Chi Chuan (Tai Chi, Taijiquan) ist bekanntlich eingebettet in traditionell überlieferte Strukturen. Oft sind chinesische Tai-Chi-Meister und ihre Organisationen davon so geprägt und überzeugt, dass sie ihre Vorstellungen und Satzungen auch im Westen 1:1 umsetzen wollen. Die Uhren dieser Lobby-Verbände ticken jedoch anders als wir es gewohnt sind. viele ihrer Bestrebungen sind unvereinbar mit den weltanschaulich neutralen Werten moderner Erwachsenenbildung. Dennoch sucht ein Teil der Westler gerade dieses "Östliche" und übersieht oder verharmlost negative Seiten. Auch manche westliche Lehrer nehmen die östlichen Anschauungen ihrer chinesischen Lehrmeister als Vorbild - eine ebenso zweifelhafte wie kurzsichtige Strategie".

Im Gegensatz dazu leistet der Dt. Taichi-Bund- Dachverband für Taichi und Qigong e. V. (DTB) und seine Partner-Institutionen stetig Überzeugungsarbeit und macht immer wieder auf die versteckten Implikationen  wie Hinweise auf Sekten-Ähnlicheit aufmerksam. Die Bedenken und Gefahren werden im folgenden in vier Kategorien klassifiziert und besprochen.

1. Qi-Esoterik vs. Wissenschaft, 2. Fiktionen vs. Faktencheck, 3. Moralkodex vs. Eigenverantwortlichkeit, 4. Mob-Rule vs. Ideologie-Freiheit (Quelle: www.yang-family.tai-chi-meister.de)

Der DTB rät jedem Tai Chi-Interessierten, stets seinen gesunden Menschenverstand zu nutzen, um Östliches kritisch zu hinterfragen. Ein besonderes Augenmerk sollte stets der Abgrenzung zu sekten-artigen Organisationsformen gelten.

Lehrer-Ausbildung: Bundesweite Kooperation - Tai Chi und Qigong im Verbund

In Zusammenarbeit mit dem DTB hat sich vor einigen Jahren der "Tai Chi Dachverband Deutschland e. V." (TCDD) und der "Qigong Dachverband Deutschland e. V. (QDD) gegründet. So können die Ziele und Zwecke der Förderung und Verbreitung östlicher Gesundheitsübungen noch effektiver vorangetrieben werden. Für Qigong siehe  www.qigong-dachverband.org .

 

Inspiriert wurde der TDD e. V. durch das Vorbild des Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. Er übernahm dessen bundesweiten Standards und arbeitet eng mit ihm zusammen. Leitlinie ist weltanschauliche Neutralität und wissenschaftliche Basis. Ein neues Projekt sind kostenlose Tai-Chi-Skype-Kurse der Mitglieder untereinander.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. Vorstand und Gründungsmitglied Frau Angela Plarre Hamburg. Ausbildung und Kassen-Zertifizierung - Tel. 040-8005438 u. 040-2102123, Mail: Zentrale@tai-chi-dvds.de.Schwerpunkt der Arbeit sind neben Fach-Fortbildung Stärkung von Transparenz und Teilnehmerschutz in der Tai-Chi-Szene Deutschlands. Lehrende im Qigong-Verband können sich viermal jährlich treffen zum gemeinsamen Üben und zum Austausch. Die Fortbildungen umfassen 55 Zeitstunden pro Woche. Sie werden angerechnet für Krankenkassen-Zulassung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention. Seminarwochen und Kassen-Zertifizierung sind kostenlos für Mitglieder. Die gesetzlichen Krankenkassen/ Vdek/ZPP haben bundesweit die "Standardisierten Qigong-Konzepte" anerkannt. Sie umfasst auch Stundenbilder/ Stundenverlaufspläne. die Krankenkassen-Zulassung wird dadurch zum Kinderspiel. Sie ist für alle Berufe möglich. Der Qigong-Dachverband unterstützt seine Mitglieder auch bei der Rezertifizierung. Zentral-Stelle für Tai Chi Prüfungen: Extra-Seite: Tai Chi Qigong Prüfungen.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. im größeren Zusammenhang

Tai Chi Verbände in Deutschland blicken auf eine längere Entwicklung zurück. Erste Organisationen waren ausländischen, meist chinesischen, Lehrmeistern verpflichtet und basierten eher auf Loyalität und Tradition als auf Ideologie-Freiheit. Eine ständige Weiterentwicklung ist dadurch nicht möglich. Auch stand bei ihnen viele Jahre lang die Innere Kampfkunst und nicht Gesundheitsbildung im Vordergrund (Quelle Innere Kampfkünste).

 

Deutscher Taichi Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.

Verbände Taijiquan Qigong DeutschlandAus dieser Situation heraus entstand 1988 die Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum (website Taijiquan Qigong Verbände Deutschland) und daraus wiederum 1996 der Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. mit Sitz in Hamburg. Gemeinsam war und ist beiden die wissenschaftlich-objektive Grundlage und die Ausrichtung der Arbeit auf Primär-Prävention. So erklärt sich auch die stetige, enge Abstimmung mit den Taiji-Standards der Krankenkassen im Bereich Gesundheitsförderung. Mitglieder sind gemeinnützige Vereine in ganz Deutschland. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist die Anerkennung der sehr hohen Standards des Weiterbildung Hamburg e. V. für Transparenz und Teilnehmerschutz.

Verbände und Lehrende des Taijiquan sind oft tief verstrickt in Kommerz und Loyalität Statt falsche Lehrinhalte zu korrigieren werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet Ihre traditionell-esoterische Weltsicht steht im Widerspruch zu Güte-Kriterien zeitgemäßer Erwachsenenbildung  Hier setzt der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. an. Erst sein Gestalt-Konzept macht das Gewirr von Irrlehren offenbar durch Einbeziehen übergeordneter Kontexte und Synergien. Ziele sind Lernen und Lehren nach ideologiefreien Standards, mehr innere Kraft, Innere Unabhängigkeit sowie persönliche Weiterentwicklung.

 

 

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V.

Tai Chi Qigong VerbändeDer Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. gründete sich 2010 mit dem Ziel, Tai Chi Chuan in Deutschland zu fördern und zu verbreiten, ohne die extrem hohen Kriterien des Deutschen Taichi-Bundes vorauszusetzen. Der Verband bietet somit auch all jenen eine Art "Zuhause", die nicht ausschließlich wissenschaftlich ausgerichtet sind. Denn zahlreiche Taiji-Lehrer haben ja "zwei Seelen in ihrer Brust": Er strebt zwar einerseits nach unabhängiger Wahrheit aber andererseits ist er auch gern Teil einer Gruppe mit gemeinsamen Meinungen, die er auch gern mittragen und weiterentwickeln möchte. Diese Grund-Idee hat sich schnell über ganz Deutschland ausgebreitet. Eine wichtige Rolle spielt in der Verbandsarbeit die Lehrer-Ausbildung mit Lehrgängen und professionellen Lernhilfen wie beispielsweise Tai-Chi-Lehr-DVDs.

 

 

 

 

Foto-Nachweis: Push Hands Ausbildung in Hannover

Es gibt in Deutschland mittlerweile zahlreiche weitere Verbände, die Lobby-Arbeit betreiben und lediglich Interessens-Verbände darstellen. Davon distanziert sich der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. ausdrücklich. Es ist zugleich aber auch zu begrüßen, dass durch die Existenz des Dachverbandes vielen ernsthaften, an Fakten orientierten Taijiquan-Lehrern eine empfehlenswerte Alternative offensteht!  Für internationale Verbände siehe Details unter Tai Chi Symposium.

Bemerkenswert ist übrigens das Thema Geistheiler und Hellseher und der gesamte Esoterik-Bereich im Taijiquan. Auch sind viele Einrichtungen ja nicht einmal gemeinnützig. Viele - besonders internationale - Organisationen sind sekten-artig aufgestellt. Verband ist daher nicht gleich Verband - wenn Sie an der Seriosität eines Anbieters Zweifel haben, nehmen Sie gern Kontakt auf mit Dr. Langhoff - er berät Sie gern persönlich.

Lehrer-Akkreditierung

Dr. Langhoff: Meinen Schülern rate ich dazu, sich zusätzlich zum Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. auch im DTB, dem Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. zu akkreditieren, weil sie dann dessen Service stets aktualisiert zu ihrer Verfügung haben. Dieser Bundesverband für Taijiquan und Qigong akzeptiert Akkreditierungen anderer Organisationen nicht "quasi automatisch" - im Gegenteil: Aufgrund seiner hohen Anforderungen an Lehrer-Qulifikationen sind etliche andere Verbände ausgeschlossen.

Taijiquan-Ausbildung

Die Taiji-Ausbildung im Dt. Dachverband ist zugelassen von Krankenkassen/ ZPP und staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Ihre standardisierten Konzepte garantieren bundesweit überprüfbare ideologie-freie Standards mit offiziellem Lehr-Material. Die Lehr-DVDs in HD dokumentieren höchstes Niveau auch im Detail. Jeder kann flexibel Präsenz-Seminare absolvieren (Zahl frei wählbar), die viermal pro Jahr in ganz Deutschland angeboten werden (s. Netzwerk für Tai Chi Lehrer Deutschland).  Alle Sach-Infos sind durch Forschung/ Fakten-Check belegt und werden laufend aktualisiert. Die schnell wachsende Community erleichtert Kontakte und Training, stärkt Motivation und begeistert für die faszinierende Welt der Inneren Kräfte.

Manuskript Arbeitskreis Tai Chi Qigong Verbände in Deutschland

Verband ist nicht gleich Verband - wenn Sie an der Seriosität eines Anbieters Zweifel haben, nehmen Sie gern Kontakt auf mit Dr. Langhoff - er berät Sie gern persönlich. Siehe die Artikel zu Lehrer-Checkliste / Lehrer-Datenbank Deutschland, Schulen-Akkreditierung ( Schulen-Zertifizierung, ZPP-Krankenkassen-Zulassung/ Standardisierte Konzepte Deutschland,

Taijiquan-Qigong-Verbände in der Erwachsenenbildung

Das kontrovers diskutierte Thema "Tai Chi Verbände" sollte man nicht "zu eng sehen" sondern im Kontext von Lehrenden, Kursteilnehmern und Standards. Im Fokus sollten nicht Interessen stehen sondern die Suche nach weltanschaulicher Neutralität westlicher Erwachsenenbildung. DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff hat ein solches Konzept des ganzheitlichen Lernens und Lehrens entwickelt und setzt es in der bundesweiten DTB-Lehrerausbildung seit vielen Jahren erfolgreich in die Praxis um. Verbände-Info: Artikel hier: Taiji Verband und Qigong Verband.


 

Ausbildung Deutschland

Leitung: Stephan & Angela,
Tai Chi Qigong Deutschland Angela Plarre - DTB-Ausbilderin
  040-2102123 u. 8005438

Qigong-Tai-Chi-Ausbildung: Seminare Deutschland

SEMINARE
Freie Wahl in 24 Monaten
Mo-Fr: Ganz Deutschland
Fr-So: Nur Hamburg

Buchung/ Rabatte


SEMINARE 2016
 11.03. - 13.03.16 nur Qigong
 14.03. - 18.03. 16
 18.03. - 20.03. 16 nur Tai Chi
 Eisenhemd-Qigong 26-28.3. 16
 30.05. - 03.06. 16
 12.08. - 14.08. 16 nur Tai Chi
 15.08. - 19.08. 16
 07.10. - 09.10. 16 Jahresseminar
 21.10. - 23.10. 16 nur Qigong
 24.10. - 28.10. 16
 13.03. - 17.03. 2017
 29,05. - 02.06. 2017
 28.08. - 01.09. 2017
 16.10. - 20.10. 2017

Prüfungen

Freiwillig während der Seminare in Kooperation mit Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. & Qigong Dachverband Deutschland e. V.

Tai Chi Ausbildung: Stufung

 

Geplante Schulungen
Hamburg, Hannover
Saarbrücken
Lübeck, Kiel, Bremen
Berlin, Cottbus
München, Frankfurt
Köln, Düsseldorf, Duisburg, Essen,
Bonn, Wiesbaden

 

Skype-Kurse
Tai Chi DVDs für Lehrer-Ausbildung DeutschlandTermine nach Absprache