1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen deutschlandweit

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD-Dachverband (DTB-Mitglied) ist man auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert höchste Qualitätsstandards (Kassen-Zulassung und staatlich anerkannter Bildungsurlaub). Man wählt zwischen Abschluß "Kursleiter" (1590 €, 3 Wochen) oder gleich "Lehrer-ZPP" (2590 €, 6 Wochen). Die Lehr-DVDs (inclusive) mit Lernkontrolle bieten Top-Niveau auch im Detail. Block-Module (Mo - Fr) werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar). Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Synergien. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Er bietet ideologie-freie Wissenschaft und ein modernes Berufsbild mit vielfältigen Potenzialen.

. . .  Lehrer werden - Potenziale entfalten  . . .

DDQT-Ethikrichtlinien

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Fachorganisationen für Tajiquan und Qigong beobachtet der TCDD ev genau. Anhand der "DDQT-Ethikrichtlinien" lassen sich hier Verhaltensmuster von Lobby-Vereinigungen gut für Laien erklären. Die spannende Frage ist, ob dies die Beurteilung externer Qualitätssicherer und der Öffentlichkeit dadurch negativ beeinflußt wird.

DDQT-Ethikrichtlinien - DTB-Abgrenzung

Taijiquan-Qigong-Praktizierende stoßen in Internet-Foren, Newslettern, Netzwerken und im persönlichen Austausch auf Seminaren und Workshops oft auf sehr verschiedenartige Weltanschauungen und Ansichten. Lehrende mit diversen Methoden und Arbeitsansätzen stehen vielerorts im Wettstreit. Doch der Umgang untereinander ist oft unprofessionell emotional, wobei Argumentation, Fairness und Moral gering geachtet werden. Entsprechendes gilt außerhalb dieser geschlossenen Kreise.

Als eine der Szene-Vertretungen, der DDQT, 2011 verpflichtende Ethik-Vorgaben für die innere Haltung seiner Mitglieder einführte, wuchs die Hoffnung auf ein respektvolleres Umgehen miteinander. Doch was als Kitt gedacht war, erwies sich auch als Sprengstoff, denn  es bestehen erhebliche Spannungsfelder, die zu Abspaltungen geführt haben. Zudem ist die Szene-Reputation bis heute stetig weiter gesunken. Externe Qualitätssicherer wie die Krankenkassen entwickeln eigene, schärfere Normen.

DDQT-Ethikrichtlinien und die Taijiquan-Qigong-Szene Deutschlands

Der  Tai-Chi-Dachverband Deutschland TCDD ev ist Gründungsmitglied des Deutschen Taichi-Bundes - Dachverband für Taichi und Qigong ev DTB. Anfragen betreffen auch die "DDQT-Ethik". Der TCDD ev steht zum DDQT, einer Interessenvertretung für Qigong- und Taijiquan-Lehrende in Deutschland, in keinerlei Beziehung und möchte mit ihm nicht verwechselt werden. DDQT-Gütesiegel, DDQT-Ethikrichtlinien, Ausbildungsordnungen und Ausbildungsleitlinien entsprechen nicht den DTB-Qualitätskritierien für westliche Erwachsenenbildung.


FAQ: DDQT-Ethikrichtlinien Taijiquan Qigong, Ausbildungsleitlinien, DDQT-Güteseigel, ZPP-ZulassungDTB-Chefausbilder Dr. Stephan Langhoff sagt: In meiner 50-jährigen Praxis mit östlichen Künsten der Meditation, Kampfkunst und Gesundheitsbildung ging es mir stets um "Integrität", also um Redlichkeit und Verantwortungsbewusstsein gegenüber meinen Schülern. Mir war klar, dass sich gerade diejenigen, die mir das meiste Vertrauen entgegenbrachten, sich damit innerlich verletzlich machten - und dies für sich akzeptierten. Solche Zuversicht sollte man nicht enttäuschen!

Dr. Langhoff kennt sich auch aus mit der Taijiquan-Qigong-Szene. Trotz der in diesen Subkulturen monstranzartig vor sich hergetragenen moralisch-ethischen Bekundungen geht es im Milieu u. a. auch um Mobbing und Cancel-Culture gegenüber "mißliebigen Anbietern". Ich begrüße daher, daß es vielerorts Bemühungen gibt, mit Ethik-Vorgaben diesem Problem entgegenzuwirken. Jeder Lehrende sollte sich um einen solchen "Inneren Kompass" bemühen.

In meinen Artikeln und auch meinen Weiterbildungen gehe ich des öfteren ein auf die Ethik-Statuten des DDQT-Lobbyistenverbands. Viele Begebenheiten, die damit in Verbindung stehen, sind einer breiteren Öffentlichkeit ja nicht unbedingt bekannt. In meiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Fachberater für Krankenkassen habe ich den Slogan "Standards statt Szene" propagiert, um Transparenz und Teilnehmerschutz voranzutreiben.

Die in großen Teilen der Szene-Kreise verbreitete Esoterik ist m. E. mit den westlichen Werten der Gesundheitsbildung nicht vereinbar. Mich beschäftigt die Frage, inwieweit auch Verstöße gegen Moral-Vorgaben und Loyalität gegenüber chinesischen Meistern zum Verfall der Reputation des Taijiquan und Qigong beigetragen haben könnten. Die kürzliche Abkehr des Krankenkassen-Verbands Vdek von Szene-Qualität begrüße ich ausdrücklich. Die "Szene-Fachorganisationen" sind nun aus dem ZPP-Leitfaden gestrichen worden - ganz, wie ich es dem Vdek zuvor empfohlen hatte.

DDQT entwickelt Ethik-Kodex für ein faires Miteinander

Hilfreich ist zunächst eine Beschreibung dessen, was der DDQT als satzungsergänzende "DDQT-Ethikrichtlinien" oder "DDQT-Ethikleiltlinien" entwickelt hat. Mehr dazu auch beim DTB-Dachverband unter Ethikrichtlinien im DDQTund auf Dr. Langhoffs Website unter DDQT-Ethik-Kodex.

Der DDQT ist ein Zusammenschluss von Anbietern fürAus- und Fortbildung für Lehrende des Taijiquan und Qigong. Werte wie Achtung, Respekt, Wertschätzung und Aufrichtigkeit sollen den Umgang miteinander bestimmen. Die satzungs-ergänzenden Ethikleitlinien / Ethikrichtlinien sind verpflichtend für DDQT-Mitglieder und sollen die Umsetzung sichern.

Diese Orientierungshilfe für die konkrete Anwendung lebt nicht zuletzt durch weiterführende Auseinandersetzung und Diskussion. In der Praxis zeigen sich jedoch eine Reihe von Problemen und Widersprüchen. Quelle: http://www.ausbildung-tai-chi-qigong.de/ddqt-ethik-richtlinien.htm

Der DDQT-Lobbyverband

Hier eine Selbstdarstellung lt. DDQT.DE:

Der „Deutsche Dachverband für Qigong und Taijiquan e.V. / DDQT“ ist ein Zusammenschluss deutscher Qigong- und Taijiquan-Ausbildungsorganisationen (ABOs), wie Institute, Akademien, Schulen, Vereine, Verbände und Lehrenden, wie AusbilderInnen, LehrerInnen und KursleiterInnen. Durch die gemeinsame Ausbildungsordnung (AO) und Ausbildungsleitlinien (AL) für Qigong bzw. Taijiquan schafft der DDQT sowohl eine verbindende und den Zusammenhalt fördernden Komponente nach innen als auch einen qualitativ hochwertigen Standard nach außen. *

DDQT-Ethikrichtlinien/ DDQT-Ethikleitlinien

Satzungs-ergänzende Vorgaben, Gütesiegel, Leitbild und Berufsbild, werden nun - soweit sie den ZPP-Prüfverfahren nicht mehr genügen - fortentwickelt werden müssen.

Die Grundhaltung im Umgang miteinander ist gekennzeichnet durch Achtung, Respekt, Wertschätzung und Aufrichtigkeit gegenüber jeder Person, unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Kultur, Status, sexueller Orientierung, Weltanschauung und Religion sowie den jeweiligen Methoden und Arbeitsansätzen.

Anmerkungen

*

Weiter heißt es:

Der Deutsche Dachverband für Qigong und Taijiquan e.V. (DDQT) vereint unter seinem Dach aktuell 47 Mitgliedsorganisationen und ist der größte Verbund ausbildender Institute, Akademien, Schulen, Vereine und Verbände sowie freiberuflicher AusbilderInnen und Lehrende in Deutschland. Der Dachverband ist neutral, verbindend und offen für alle Stilrichtungen.

 

**

Taijiquan-Formen Taijiquan, T‘ai Chi Ch‘uan oder auch Schattenboxen ist eine sehr alte Bewegungskunst, die zu den bekanntesten Übungssystemen Chinas gehört. Über Jahrhunderte stand dabei die Selbstverteidigung im Vordergrund. Heute ist es auch die ganzheitliche Erfahrung von Körper, Geist und Lebensenergie und so kommt es auch in Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie und Rehabilitation zum Einsatz.

Dateiname/Version/Datum: DDQT-Ethikleitlinien 6-10-2022.pdf Vorlage: DDQT-Ethikleitlinien 6-10-2022.docx