1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

HEIMSTUDIUM DVDs (USB)

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen deutschlandweit

Quote der ZPP-Zulassung: 100 %  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD-Dachverband (DTB-Mitglied) ist man auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert höchste Qualitätsstandards (Kassen-Zulassungsquote 100% und staatlich anerkannter Bildungsurlaub). Man wählt zwischen Abschluß "Kursleiter" (1590 €, 3 Wochen) oder gleich "Lehrer-ZPP" (2590 €, 6 Wochen). Die Lehr-DVDs / USB-Stick mit Lernkontrolle bieten Lern-Erfolg auch im Detail. Block-Module (Mo - Fr) werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar). Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Synergien. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Er bietet esoterik-freie Wissenschaft und ein modernes Berufsbild.

. . .  Lehrer werden - Potenziale entfalten  . . .

Das Chinesische Yoga im Überblick

Die zweitälteste Yoga-Form war früher ein Geheimtipp von Insidern, doch das hat sich gewandelt. Im Laufe der Jahre ist das Chinesische Yoga in der Öffentlichkeit immer bekannter geworden.

Hinweis voweg: Es gibt jedoch unterschiedliche Meinungen zur Übe-Praxis. Beispielsweise heißt es oft, Chinesisches Yoga kombiniere Elemente aus der Yogapraxis, der Traditionellen Chinesischen Medizin und der DAO-Philosophie. Andere wiederum verstehen unter dem Begriff rhythmische Bewegungen zur Verbesserung der Atmung oder der Organe. Doch aus DTB-Sicht greifen solche Charakteristiken zu kurz: Chinesisches Yoga ist viel mehr als eine Methode zur Stärkung der Selbstheilung!

Zielgruppe: Lehrer-in-Spe

Viele fragen sich: Wie kann man Chinesisches Yoga erlernen, um Lehrer zu werden und die Übungen an andere weiterzugeben. Diese Seite informiert über Ausbildung, DVD-Heimstudium, Online-Kurse und Präsenz-Seminare. Hinzu kommen weitere Einblicke in Prinzipien, Techniken, Historie und vieles mehr.

Chinesisches Yoga - Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu anderen Yoga-Formen

Traditionelle indische und chinesische Gesundheitssysteme wie Ayurveda und TCM lassen sich aus Yoga-Sicht gut vergleichen. Geschichte, Prinzipien, Übungen / Teczhniken und ihr Werdegang sind durch die umfangreiche Forschung gut dokumentiert.

Experten stufen das seit ca. tausend Jahren im Reich der Mitte verbreitete Chinesische Yoga als ein wertvolles Kulturgut ein, das früher nur an ausgewählte Schüler weitergegeben wurde.

Das Chinesische Yoga integriert Formen aus verschiedenen traditionellen Schulen meditativer Kampf- und Heilkünste. Es wird heutzutage auch häufig kombiniert mit modernen Formen.

Die größte Besonderheit des Stils ist sicher die Fülle unterschiedlichster Übungen - sie ist weit größer als in anderen Stilarten. Sie lassen sich zudem sehr gut an unterschiedliche Zielgruppen anpassen.

Die wichtigste Charakteristik des Chinesischen Yogas ist die enge Verbindung zur Traditionellen Chinesischen Medizin TCM. Zahlreiche positive Auswirkungen werden dieser Yoga-Form zugeschrieben - regelmäßiges korrektes Üben vorausgesetzt. Dazu zählen:

  1. Anregung der Selbstheilungskräfte
  2. Massage der inneren Organsystme
  3. Lösung von Blockaden
  4. Verbesserung des Hormonhaushalts

Als Vorläufer der Yoga-Form gilt das Übungsgut des "Dao Yin (Leiten und Dehnen)". Früh wurde das indische Yoga systematisch integriert - sowohl im Daoismus als auch im Buddhismus. Besonders in Klöstern hat sich eine Fülle unterschiedlicher Systeme von Dao- und Zen-Formen entwickelt wie etwa Shaolin und Wudang.

Indisches Yoga, Chinesisches Yoga und moderne Formen

Laien haben oft Vorbehalte gegen "normales Yoga". Sie sollten statt des indischen Yoga oder neu-entwickelten Stilen einmal das Chinesische Yoga ausprobieren. Für diese im Reich der Mitte überlieferten "Daoyin-Übungen" benötigt man keine überdurchschnittliche Gelenkigkeit und Dehnfähigkeit. Die meisten Übungen werden im Stand ausgeführt und trainieren Gleichgewichtssinn, Körperstruktur und Eigenwahrnehmung. Dies kommt besonders den Faszien zugute.

Übergreifend zielen Yoga-Übungen darauf ab, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen sowie Blockaden und Dysbalancen im Körper zu lösen. Die gemeinsame Charakteristik aller Techniken ist die Verbindung von Körperlichem mit dem Mentalem. Meditative Atem-Arbeit harmonisiert Körper, Geist und Seele auf eine Art, wie es sich wohl jeder für seine Lebensqualität wünscht.

Weit verbreitet sind wie im Yoga auch esoterische Aspekte. Legenden künden von geheimgehaltenen Praktiken, die zu übermenschlichen Fähigkeiten befähigen sollen. Immer wieder wird über Scharlatanerie berichtet. Von all dem distanzieren sich die DTB-Schulen. Allerdings gibt es wie im indischen Yoga für Fortgeschrittene energetisch-spirituelle Dimensionen. Siehe dazu auch Spirituelles im Qigong und Spirituelles im Tai Chi.

DVDs für Chinesisches Yoga

Ausbildung Chinesisches Yoga - Beginn überall, jederzeit und ohne Vorkenntnisse, freie Online-Seminare. Neu: Chinesisches Yoga - freie Online-Kurse zum Selbststudium (alternativ mit DVDs oder USB-Stick). Siehe auch die Infos hier Ausbildung in Chinesischen Yoga. Lesetipp für freie Probe-Lektionen: Youtube-Kanal für das Chinesische Yoga des DTB-Dachverbands: https://www.youtube.com/@chinese-yoga-dtb.

Für das Heimstudium hat der TCDD-Dachverband in Kooperation mit der DTB-Akademie Lehr-DVDs erstellt. Sie sind ausgezeichnet mit dem DTB-Prüfsiegel.Die Übungen sind auch für Anfänger gut Schritt-für-Schritt erlernbar und nachvollziehbar. Der Fokus liegt auf Atem-Arbeit, Faszien-Arbeit und Körperstruktur. Die DVDs sind jetzt auch als USB-Stick erhältlich.

Ausbildungen für Chinesisches Yoga im DTB-Dachverband

Ausbildung Chinesisches Yoga im DTB-Dachverband - Dr. Langhoff informiert über die DetailsAuf der Suche nach einer passenden Yoga-Ausbildung stoßen Interessierte schnell auf das "Chinesische Yoga" - und viele finden beim DTB-Dachverband genau den Partner, den sie sich gewünscht haben. Fakt ist: Eine große Zahl von Yoga-Lehrenden hat in dieser "Lehrerschmiede Deutschland" eine Ausbildung absolviert und besucht weiterhin gern Fortbildungen. Mit der vergleichenden DTB-Lehrmethodik kann man zentrale Aspekte so besser erklären - auf geschichtlicher, kultureller und technischer Grundlage. Dazu zählen Faszien-Forschung und "Mind-Body-Medizin".

Ausbildungen für Chinesisches Yoga haben beim DTB Außergewöhnliches zu bieten, was man anderswo so nicht findet. in den Bereichen Gesundheitsbildung, Vitatilität, Meditation und Spiritualität werden neue Forschungen, Studien und Recherchen eingearbeitet. Auch die einheitlich garantierten Standards und die professionellen Rahmenbedingungen kommen in der Community gut an: Man kann jederzeit und überall beginnen ganz ohne Vorkenntnisse. Kostenlose Online-Lektionen werden angeboten. Die Seminare werden auch als staalich anerkannter Bildungsurlaub durchgeführt.

Ausbildungen für Chinesisches Yoga - bundesweit und mit Siegel "Geprüfter Lehrer DTB"

Die DTB-Ausbildungen für Chinesisches Yoga weisen zahlreiche Besonderheiten auf, die mit Ausrichtungen in anderen Yoga-Stilen nicht vergleichbar sind. Trainiert wird vorrangig im Stehen und umfaßt auch Isometrie-Stellungen. Das Übungsgut kann unabhängig vom Alter und weitgehend unabhängig vom Gesundheitszustand von jedem erlernt und unterrichtet werden.Es gilt: Beginn überall, jederzeit und ohne Vorkenntnisse, kostenlos mit freien Online-Seminaren.

Eine weitere grundlegendeDTB-Besonderheit ist die wissenschaftliche ideologie-freie Arbeitsweise. Während für viele Institute die Stärkung der "Lebensenergie "Prana", "Qi" oder "Ki" den traditionellen Ansatz bildet, setzt auf "interkulturelle Kompetenz". Dies besagt, daß man kultur-spezifisches nicht eins-zu-eins übertragen sollte. Die interkulturelle DTB-Forschung kann zentrale Aspekte so besser erklären - auf geschichtlicher, kultureller und technischer Grundlage. Dazu zählen Faszien-Forschung und "Mind-Body-Medizin".

Lesetipp DALÜ:

DALÜ (Großes Ziehen) ist eine Partner-Form des Chinesischen Yoga. Trainniert werden neben Faszien u. a. die Körper-Struktur und Achtsamkeit.Ein beliebter Anwendungsbereich mit hoher Effektivität sind Übungen zu zweit - auch dazu hat der Verband Lehr-DVDs zum kostenlosem Download ins Netz gestellt. Es gibt eine Fülle interessanter Möglichkeiten zur Dehnung, Haltungsverbesserung und Kräftigung. Auch Atem-Übungen zu zweit steigern die Wirksamkeit. DALÜ (Großes Ziehen) ist eine Partner-Form des Chinesischen Yoga. Trainniert werden u. a. Körper-Struktur und Achtsamkeit.

Freie Online-Kurse für Lehrer-Ausbildung Chinesisches Yoga

Die Online-Lektionen sind ausgekoppelt aus den Lehr-DVDs des Dachverbandes; weitere DVDs im Login-Bereich

Chinesisches Yoga 1: Ba Duanjin

Ausbildung Chinesisches Yoga 2: Ba Duanjin

Ausbildung Chinesches Yoga 3: Yi Jinjing

Ausbildung Chinesisches Yoga 4: Yi Jinjing

und Wochenenden) durchgeführt.


Keine einheitlichen Standards für Yoga Ausbildungen

In der "Yoga-Szene" gibt es keine für alle einheitlichen Leitlinien. Der DTB-Dachverband grenzt sich ab von indischen Stilrichtungen und modern geprägten stilart-übergreifenden Yoga-Formen. Gleiches gilt für Ausbildungen in China. Die DTB-Qualitätsstandards sind bundesweit festgelegt im DTB-Modulhandbuch (Curriculum A-G).

Die Begriffe "Yoga-Ausbildung" und "Yoga-Lehrer" sind in Deutschland nicht geschützt und die Benutzung nicht geregelt. Eine staatliche Qualitätskontrolle mit Prüfverfahren nach Standardisierten Konzepten gibt es im Yoga. Dies ist einer der Gründe für die hohe Zahl von Angeboten und Yoga-Lehrenden. Der DTB-Dachverband setzt sich seit seiner Gründung 1996 ein für Transparenz und Teilnehmerschutz. Er ruft alle Verbände, Institute, Studio und Schulen auf zu einheitlicher Qualitätsmanagement.


Exkurs:

FAQ: Ausbildung Chinesisches Yoga, ZPP / Krankenkassen, §20 SGB V 

Viele Absolventen von Yoga-Ausbildungen scheitern an der ZPP-Zulassung aufgrund der strengen, sehr umfangreichen Kriterien von Vdek und ZPP. Im Tai Chi und Qigong fordern die Krankenkassen weniger. Der DTB-Dachverband weist daher alle Lehrern-in-Spe auf folgens hin: Ein Großteil des im Verband unterrichteten Qigong, das "Chinesische Yoga", weist historisch-technisch und kulturell enge Bezüge auf zum indischen Yoga. Das im DTB-Modulhandbuch bundesweit einheitliche "Curriculum Chinesisches Yoga" ist aufgrund seiner paßgerechten Zielgruppen-Programme für praktisch jeden geeignet.

Als Alternative zu den umfangreicheren Yoga-Zulassungen bietet sich die Qigong-Ausbildung im DTB und seinen Partnerschulen an. Alle Kursmodule werden durchgeführt von der DTB-Akademie. Diese "ZPP-Lehrerschmiede Deutschland" hat eine ZPP-Zulassungsquote von einhundert Prozent; das bedeutet: Noch nie wurde ein Absolvent von der ZPP abgelehnt! Mehr beim Arbeitskreis Ausbildung Chinesisches Yoga, FAQ, ZPP / Krankenkassen. Mehr zu den ZPP-Modulen hier: Ausbildung Chinesisches Yoga, FAQ, ZPP.

Hinweis: DTB-Ausbildungen sind keine Yoga-Ausbildungen für indisches Yoga oder moderne Yoga-Formen. Diese Abgrenzung dient der Transparenz und dem Teilnehmerschutz. Auf dieser Basis prüft ein DTB-Arbeitskreis und der wissenschaftliche Beirat die verschiedenen Möglichkeiten zur Erlangung des Vdek-Prüfsiegels "Deutscher Standard Prävention. Quelle: Arbeitskreis Ausbildung Chinesisches Yoga, ZPP, Krankenkassen-Kurse, Prüfverfahren.


 

"Chinesisches Yoga" als stil-übergreifende Bezeichnung für Qigong-Arten

Das "Chinesische Yoga" dient der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Dieses "Dao Yin" gehört zur TCM und lässt sich nicht abgrenzen von Qigong oder Tai Chi (Taijiquan). Das stil-übergreifende meditative Prinzip basiert auf der Arbeit mit "Qi (Atem)" und der Dao-Philosophie. Es gibt "Stille-Übungen" mit Bewegung und auch ohne. *

 

 


Anmerkungen

*

Dies ist nicht zu verwechseln mit modernen Interpretationen östlicher Gesundheitssysteme. Vgl dazu: Wie Yoga beinhaltet Tai Chi mentale Praktiken und konzentriert sich auf Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Dao Yin, Qigong und Tai Chi sind drei chinesische Gesundheitssysteme, die Yoga ähneln. Wie beim indischen Yoga beinhalten sie Atemarbeit, körperliche Übungen und Meditationspraxis. Quelle: https://www.siddhiyoga.com/de/yoga/types/yin/chinese-yoga    

Siehe auch die DTB-Doku "DTB-Ausbildung: Chinesisches Yoga, Qigong, Prinzipien, Historie, Techniken"


Links / Weiterführendes

 

DTB-Ausbildungen für Chinesisches Yoga - Beginn überall, jederzeit und kostenlos mit Online-Lektionen

Mehr dazu hier Ausbildung für Chinesisches Yoga, §20 SGB V, ZPP, FAQ

Infos hier: Ausbildung im Chinesischen Yoga FAQ, §20 SGB V, ZPP.


Start demnächst: Regionalseiten: Seminare Vor Ort