1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen in Deutschland

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD ev ist jeder auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert einheitliche Qualität des DTB-Spitzen-Verbands und ist staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Die ZPP-Zertifizierung ("Dt. Standard Prävention" ist kostenlos. Die HD-Lehr-DVDs mit Lernkontrolle bieten Top- Niveau in jedem Detail. Block-Module werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (gleicher Inhalt, Zahl frei wählbar - ganz ohne "gestückelte / versteckte Kosten"). Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies sichert Ideologie-Freiheit, Fakten-Check und modernes Berufsbild mit vielfältigen Potenzialen zur eigenen Weiter-Entwicklung.

. . .  Erfolgsfaktor Nr. 1: Mehr Potenziale nutzen   . . .

Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCCD) -

Angela Plarre - DTB-AusbilderinQigong-Tai-Chi-Ausbildungen im Verband: Seminare DeutschlandTai Chi Qigong Deutschland

 Willkommen bei Deutschlands moderner Bundesvereinigung für Tai Chi, Push Hands und Qigong. Unsere Zentrale in Hamburg berät für ganz Deutschland: Dr. Stephan Langhoff: 040 2102123 und Angela Plarre: 040-8005438

Fachfortbildungen mit Qualitätssiegel

 

Impressum Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. gemeinnütziger Verband

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle ideologie-frei Lehrenden des Tai Chi

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD ev) ist ein Zusammenschluß bundesweit arbeitender gemeinnütziger Vereine mit dem Ziel, chinesische Gesundheitsheitsübungen zu fördern und zu verbreiten. Dazu gehört auch wissenschaftliche Forschung und Lehre in Theorie und Praxis.

Der Verband bietet Transparenz und Teilnehmerschutz auf einem in weiten Teilen tiefgrauen Markt. Er arbeitet bei dieser Zielsetzung eng mit anderen Institutionen zusammen. Diese starke Gemeinschaft bietet die Gewähr für größtmöglichen Erfolg. Ein Schwerpunkt ist Aus- und Fortbildung nach Standards der Erwachsenenbildung. Dabei nutzt die Vereinigung gleichermaßen Online-Angebote und Präsenz-Seminare. Vielen Absolventen im In- und Ausland gilt die Methodik als eine Art Königsweg zum Lernen ohne Ballast.

Verbände sind ekanntlich nicht jedermanns Sache. Wer nicht in Vereinigungen organisiert ist, hat dafür oft gute und verständliche Gründe. Gerade im Bereich östlicher Übesysteme wie Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong fühlen sich viele Praktizierende abgeschreckt durch Meldungen über Vereinnahmung, Lobbyismus und Eso-Guru-Kult. Doch man sollte wissen, daß es auch Organisationen wie den TCDD ev gibt, der seit langem ein bewährtes Korrektiv bildet und somit eine alternative Vereinsstruktur bietet für all diejenigen, die ernsthaft an unvoreingenommener, weltanschaulich neutraler Ausrichtung interessiert sind.

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) arbeitet bundesweit auf wissenschaftlich-objektiver Basis. Der gemeinnützige Verein bietet eine weltanschaulich neutrale Beratung für alle Interessierten. Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi. Kostenloser Service auch für Nicht-Mitglieder sind Lehr-Videos und Online-DVDs. Geleitet wird der TCDD von der 1. Vorsitzenden Frau Angela Plarre. S. a. Kontakt, Impressum, Amtsgericht und Vereinsregister.

Im TCDD ev zeigen sich Qualität und Kompetenz nicht zuletzt in der kontinuierlichen Fachkräfte-Fortbildung auf internationaler Ebene. Dabei gehören übergreifende Aspekte der Entwicklung Innerer Kraft zur ganzheitlichen Methodik des Verbandes. Andere Vereinigungen haben sich bereits angeschlossen.

Der TCDD-Dachverband: Was Verbände erfolgreich macht: Kernkompetenzen, Verbandsleistungen und Mitgliederbindung

Verbände sind immer wieder von Mitgliederschwund betroffen. Besonders Lobby-Verbände kämpfen gegen Austritte von Mitgliedern an, sobald deren Erwartungen nicht erfüllt werden. Dies gilt auch für die Fachbereiche Tai Chi (Taijiquan) und Qigong. Hier haben heutzutage internationale Organisationen mit Heilslehren einen schweren Stand, weil das Interesse an weltanschaulicher Erwachsenenildung stetig zunimmt. Einen Überblick über den Status Quo bieten die zwei Reports von Dr. Langhoff "Der DDQT als Interessensverband" und "Die Yang-Chengfu-Center-Mission".

Die Mitgliedsorganisationen des TCDD e. V. gewinnen laufend Neu-Mitglieder hinzu, weil ihre Aus- und Fortbildungen die Erwartungen ihrer Interessenten in hohem Maße erfüllen. Dies belegen auch Fragebogen-Aktionen und weitere Rückmeldungen. Siehe dazu den Verbände-Report von 2019 "Zufriedenheit der TCDD-Mitglieder".

Die TCCD-Gruppen können ihre Mitgliederbasis erfolgreich dadurch stabilisieren, dass sie sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren, für die sie ursprünglich laut Satzung gegründet wurden. Auch die Bereitstellung einer lebendigen Austauschplattform ist hilfreich für die Mitgliederbindung.

Aus Sicht der Mitglieder sind darüberhinaus wichtig: Image, Mitgliederzufriedenheit und Mitgliederbindung. Und natürlich spielen auch hier eine wichtige Rolle die in der Verbandswelt typischerweise bestehenden geldwerten Vorteile, die Mitglieder im Vergleich zu Nicht-Mitgliedern über ihre Mitgliedschaft erhalten können.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des TCDD-Dachverbandes ist die Mitgliederbindung.

Schlüsselfaktoren der Mitgliederbindung gehört Zufriedenheit mit den Leistungen des Verbandes: In jeder Organisation sind zufriedene Mitglieder wertvolle Werbebotschafter. Dazu zählen auch die Fans - auch hier ist der TCDD-Dachverband mit seinem beachtlichen Fan-Anteil gut aufgestellt.

 

Fachfortbildungen mit Heimstudium und Präsenz-Modulen im Blockunterricht

Einer unserer Schwerpunkte ist Forschung und Lehre mit Lehrer-Ausbildungen und Akkreditierung für Ganzheitliche Gesundheitsförderung. Wir sind gern für Sie da bei allen Fragen. Anregungen sind stets willkommen. Die Vorteile unserer bundesweiten Kooperation von Verbänden, Institutionen und Vereinen im Bildungsbereich sind beachtlich und nachhaltig. Ganzheitliche Gesundheitsübungen und Fach-Fortbildungen kommen der Community direkt zugute. Wir sind gemeinnützig, arbeiten deutschland-weit und möchten dem Tai Chi (Taijiquan) ein Zuhause schaffen, wo es sich optimal entwickeln kann. Ausgewählte Qigong-Techniken bilden einen zusätzlichen Rahmen. Dabei treten wir ein für Transparenz und Teilnehmerschutz auf der Basis westlicher Erwachsenenbildung. Wir sind unabhängig von Organisationen aus dem Ausland und zahlen keine Gebühren dorthin. Weitere Info Info-Faltblatt TCDD e. V. - Über Aus- und Fortbildung.

DTB als integrierende Spitzen-Organisation - Aufbruch und neue Ideen

Der TCDD e. V. unterstützt den DTB-Zentralverband mit seinem Eintreten für Verbraucherschutz. Diese bereits 1996 gegründete Dachorganisation ist inzwischen zu einer integrierenden bundesweiten  Allianz mehrerer regionaler und thematisch unterschiedlicher Einzelverbände avanciert. Sein zentrales Ausbildungsinstitut ist das bereits 1988 gegründete "Tai Chi Zentrum Hamburg e. V." Das international renommierte "Hamburger Modell" mit dem Motto "Ihr Partner für Fitness aus dem Reich der Mitte" ist einschlägig ausgewiesen und anerkannt. Es trägt seit 1994 das Prüfsiegel des Weiterbildung Hamburg e. V..

Man könnte den DTB-Zentralverband auch als eine Art Spitzenverband ansehen. Ein wichtiges Anliegen sind Förderung und Verbreitung des gemeinnützigen Gesundheitssports mit Tai Chi (Tajiquan und Qigong). Zu den beliebtesten DTB-Sparten zählen Faszien-Trainining, Resilienz-Training und Tuishou (vgl. Push-Hands-Treffen Hannover).

 Ein Novum stellt seine "Interessensgemeinschaft für mehr ideologie-freie Forschung" dar. Deren "Standardisierten Konzepte" und "Stundenbilder" sind von der "Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) bundesweit anerkannt für Krankenkassen-Förderung. Siehe auch DTB-Ausbildung Göttingen: Kursleiter bis Ausbilder.

Die spannende Frage: Ist die zugrundeliegende Transparenz-Leitlinie ein längst überfälliger Aufbruch oder eher eine Spaltung der Community? Natürlich ist sie beides und die gespaltene Gemeinschaft ist ja eher ein höchst ärgerliches Phänomen in einer Szene, die bekannt ist für ihre Tabuisierung, Wunschdenken und Verkennung der Realitäten. Anstelle des weitverbreiteten Mottos "Tai Chi is what I want it to be" sind neue, mutige und zukunftsweisende Ideen gefragt - und der große Zuspruch beweist den bestehenden Bedarf.

"Tai-Chi-Verband" und "Qigong-Verband" für ideologie-freie Gesundheitsbildung

Der TCDD verfügt auch über weitreichende Kompetenz für Qigong und arbeitet seit seiner Gründung eng mit dem Qigong-Dachverband Deutschland e. V. zusammen (Leitung 1 Vorstitzender Herr Ralf Knabe in Dormagen). Auch beim Qigong geht es um Ganzheitliche Gesundheit, eines der Satzungsziele. Das über die letzten Jahrzehnte steil angestiegene Bedürfnis nach ganzheitlicher Gesundheitsförderung betrifft besonders die Zivilisationskrankheiten und auch Lebensqualität und Suche nach Sinn. Die Attraktivität östlicher Sportarten umfasste schnell auch die chinesischen Gesundheitsübungen Tai Chi und Qigong. Doch auch hierzulande drängten sekten-ähnliche Glaubensgemeinschaften auf den Markt.

Selbstversändnis und Profil von Verbänden in Deutschland

Wer ist autorisiert, Taiji und Qigongt in Deutschland offiziell zu vertreten? Diese entscheidende Frage wird sehr unterschiedlich - je nach Standpunkt - kontrovers diskutiert. Und dieses "Lagerdenken" macht es Laien einfacher, die dahinterstehenden Missionen zu erkennen. Im Grunde beanspruchen zwei Denkschulen die Deutungshoheit jeweils einzig für sich.

Die "Östlichen" sind esoterisch-traditionell gestimmt mit der entsprechenden eng-gefassten traditionellen Weltanschauung. Dazu gehören auch ausländische Lobby-Organisationen chinesischer Meister. Ihnen geht es um "Glauben" und "quasi-religiöse Anschauungen". Die "Westlichen" hingegen sind westlichen Werten von wissenschaflicher Forschung und Lehre verpflichtet und werfen den "Östlichen" vor, diese Standards durch ihren Moral-Kodex von Gehorsam und Loyalität empfindlich zu unterminieren - besonders in der Lehrerausbildung. Der Wortführer der "Westlichen" ist der Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.. Viele angeschlossene Mitgliedsvereine und ein großer Teil der offenen Lehrerschaft sagen: Wer, wenn nicht wir, soll Sachwalter für ideologie-freie mit Tai-Chi-Qigong-Gesundheitsbildung sein!

Turn- und Sportvereine für Blended-Learning

Eine neue erfolgreiche Sparte im Verband ist das Blended Learning inclusive des E-Learning und Online-Angebote. E-Learning ist seit langem eine anerkannte und effektive Lern-Methode. Auf www.tai-chi-welt.net wurde kürzlich Kiels neuer Internet-Verein vorgestellt mit einem Interview und Clips mit den Skype-Kursen. Satzungsziel des Instituts ist Förderung und Verbreitung chinesischer Gesundheitsübungen ohne Esoterik und Okkultismus. Im Aufbau befinden sich die Sparten "ganzheitlicher Reha-Sport", "Faszien-Qigong" und "Push-Hands". Der gesamte Präsenz-Unterricht ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt und wird somit von Krankenkassen bezuschusst.. Der Gesundheitsbildung wird durch diese "Hilfe zur Selbsthilfe" ein großer Dienst erwiesen. Die Regional-Seiten des Dachverbandes geben Feedback-Möglichkeiten zu den Kursen und zur Lehrerausbildung allgemein und zu Möglichkeiten der Nachschulung für Schulen und Lehrer, die keine Mitglieder sind. Zusätzlich gibt es einen Lehrer-Feedback-Blog von akkreditierten Lehrern des Dachverbandes mit dem Siegel "Geprüfter Lehrer-DTB".

Mehrere neue Online-Vereine sind jetzt als Mitglied im Taiji-Qigong-Fachverband Dt. Taichi-Bund DTB eV aufgenommen worden - herzlichen Glückwunsch. Ihre kostenlosen Lehr-DVDs für die lange Form des Yang-Family-Taijiquan, Gesundheits-Qigong (Yijinjing und Baduanjin) sind jetzt auf einer Extra-Seite "E-Learning" abrufbar - viel Spass beim Training. Seminare und Lehrgänge für Quereinsteiger folgen. Tatkräftige Unterstützung erfährt die Online-Schule durch Lehrer der DTB-Zentrale. Tipp:Turn- und Sportvereine Wir empfehlen, Sparten oder Abteilungen in Sportvereinen einzurichten. Merkblätter zur Gemeinnützigkeit von Turnvereinen gibt es oft bei den Finanzämtern.

Tai-Chi-Verband" und "Qigong-Verband" - eine Einführung für Nicht-Fachleute

Unterschiedlichste Vereinigungen beanspruchen, die chinesischen Heilmethoden zu vertreten - darunter auch etliche ausländische, international vertretene Organisatiionen. Man sollte sich jedoch von solchen Verbänden nicht den Blick verstellen lassen für die wirklichen Sachverhalte und Zusammenhänge. Lobby-Verbände und esoterische Gruppierungen sollte man nehmen für das, was sie sind - und nicht für das was entscheidend ist: ein ideologie-freies "Zuhause für Tai Chi und Qigong", das den chinesischen Künsten Möglichkeiten gibt zur Weiterentwicklung und Verbreitung. Eine Vorreiter-Rolle gebührt hier dem 1996 in Hamburg gegründeten "Deutschen Taichi Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V." (DTB). Der gemeinnützige Verein baut seinerseits auf auf der "QALTÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUUM", welche 1988 gegrüändet wurde. Die inhaltliche Klammer ist die weltanschauliche Neutralität und wissenschaftlich-objektive Arbeitsweise. Kürzlich sind auch einige Online-Sportvereine als Mitglieder aufgenommen. Ein Kriterium für die Aufnahme ist die nachgewiesene Gemeinnützigkeit und die Beschäftigung von qualifizierten Trainern. Nach dem Muster des DTB haben sich der Tai-Chi-Dachverband und der Qigong-Dachverband als seriöse Spezial-Anlaufstellen bundesweit etabliert.

Standards sind keine Selbstverständlichkeit

Angesichts der esoterisch geprägten "Rest-Verbände", die nach Spaltungen und Austritten noch ihr Leben fristen, kommt den Nicht-Lobbyisten" wieder das wohlverdiente Gewicht zu. Teilnehmerschutz und Transparenz können sich wieder leichter behaupten, wodurch auch die Abgrenzung zu sekten-artigen Vereinigungen leichter möglich ist. Allerdings ist auch hierzulande ein vermehrtes Vordringen internationaler Organisationen chinesischer Meister zu beobachten. So könnten doch wieder Lobbyismus, Kommerz, Marketing-Maschen und Reklame-Rummel aufleben.

Um so wichtiger ist es, die Vorreiterrolle der 1988 gegründeten gemeinnützigen "QUALITÄTSGEMEINSCHAFT TAI CHI ZENTRUM" hervorzuheben. Sie ist wissenschaftlicher Grundlage und ist unabhängig von Weisungen aus dem Ausland. Die mit ihre kooperierenden Verbände werden weiter unten beschrieben. Website: https://tai-chi-qigong-verband.de: Stilart-übergreifender Taiji-Qigong-Verband mit deutschlandweiter Anlaufstelle.

Worauf man achten sollte

In der Taiji-Szene hierzulande ist seit langem eine Schieflage entstanden durch Kommerzialisierung und Lobby-Verbände. Für Laien wichtig zu wissen: Weitverbreitet sind inszenierte Täuschungen u. a. internationaler Gruppierungen. Man sollte bei zweifelhafter Verbandspolitik und Propaganda kritisch bleiben und ideologiefreien Faktencheck und Standards der Erwachsenenbildung vorziehen. Ein besonderes Augenmerk sollte der Abgrenzung zu Sekten gelten.

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) arbeitet bundesweit auf wissenschaftlich-objektiver Basis. Der gemeinnützige Verein bietet eine weltanschaulich neutrale Beratung für alle Interessierten. Kontakt, Impressum, Amtsgericht und Vereinsregister. Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi. Kostenloser Service auch für Nicht-Mitglieder sind Lehr-Videos und Online-DVDs.

D-Info: 040-2102123 u. 040-8005438

 

Der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai Chi

Deutsche Clearing-Stelle bietet Daten-Drehscheibe

Die Dossiers "Tai-Chi-Verband" und "Qigong Verband" der Deutschen Clearing-Stelle stehen kurz vor ihrem Abschluss und werden hier publiziert werden.

Nur ein kleiner Teil der Praktizierenden chinesischer Gesundheitsübungen wie Taijiquan und Qigong sind in Fachverbänden organisiert - größtenteils kampfkunst-orientiert mit dem uns fremden "Martial-Arts-Code". Dennoch sollte jeder sich zumindest ansatzweise informieren über die unterschiedlichen Strömungen und ihre Interessen. Grundsätzlich ist im Qigong-Bereich die Gefahr von sekten-ähnlichen Strukturen recht groß - siehe dazu die Analysen hier: www.qigong-dachverband.de. Für das in Deutschland weit verbreiteten Yang-Stil-Tai-Chi helfen die Dokumentationen der Info-Stelle "Clearing House Yang Family Tai Chi" Tai Chi Verband Deutschland. Die Daten-Drehscheibe ist eine Kooperation mehrerer deutscher Institutionen, die nach gemeinsamen Qualtitätstandards arbeiten.  Für die auf Yang Chengfu basierenden Associations  gibt deutschlandweit eine größere Zahl von Regional-Stellen, die sich mit den lokalen Gegebenheiten vor Ort auskennen. Auskunft über Yang Chengfu Center Berlin Köln sowie über das Yang Family Tai Chi erteilt der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB. Er stellt auch kostenlos Dokumentationen zur Verfügung.

DTB-Richtlinien

Die Allgemeinen Leitlinien des DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.) wurden bundesweit von vielen Instititen übernommen. Sie sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) für die Krankenkassen-Zulassung anerkannt. Dies gilt auch für die bundesweiten "Standardisierten Konzepte" der ZPP. Schon ihre Vorläufer bildeten die Orientierung für Verbände der Krankenkassen, Betriebe, Volkshochschulen, Sportvereine und Fitness-Studios. Die sogenannten "Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL)" des "Rest-DDQT" und der ausgetretenen Gründungsmitglieder ("Taijiquan-Qigong-Netzwerk Deutschland e. V."und "Deutsche Qigong Gesellschaft e. V.") werden vom DTB nicht anerkannt. S. Review "Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan e.V. (DDQT) als Interessenvertretung ausbildender Institute für Taijiquan und Qigong in Deutschland?". (Quelle: DDQT Qualitätssicherung Gütesiegel Taijiquan Qigong)-

DTB-Mitglied werden in einem DTB-Verein

Mitglied werden im DTB e. V. ist möglich mit normaler Mitgliedschaft und Kurzzeitmitgliedschaft. Die 1996 gegründete Bundesvereinigung DTB bietet ein zentrales Zuhause für die chinesischen Gesundheitsübungen Tai Chi (Taijiquan) und Qigong.  Besonderheit des gemeinnützigen Vereis ist eine stetig wachsende Community und ein fester Stamm von Dozenten, Ausbildern, Lehrbeauftragten und Übungsleitern. Aufgrund des Geschäftsmodells "Taijiquan-Qigong-Zentralverband" finden sich hier alle maßgeblichen Ressorts unter einem Dach. Der Grund: Etliche Tai-Chi-Verbände und Qigong-Verbände in Deutschland arbeiten seit 2014 im engen Verbund. So schafft der DTB bundesweit ein Netzwerk mit gleichen Richt- und Leitlinien. Service: Ideologie-freie Fachfortbildungen mit bundesweit gültigem Lehrer-Qualitätssiegel - DTB-Lehrer-Community und ihre Schulen: Zusammen lernen, gegenseitig helfen - Qigong Tai Chi Lehrer Deutschland: PLZ-Datenbank. Ab 2017 informiert auch die neue Extra-Website: www.tai-chi-qigong-verband.de: Stilart-übergreifender Taiji-Qigong-Verband mit deutschlandweiter Anlaufstelle. Wer irgendwo eine Lehrer-Ausbildung anstrebt, sollte daher prüfen, ob Mitgliedschaft im Taiji-Qigong-Dachverband DTB vorliegt (s. Lehrer-Checkliste Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Alle Infos auch telefonisch unter 040 2102123). DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff informiert auch bei Detailfragen.

Größtes DTB-Mitglied: Tai Chi Dachverband Deutschland e. V.

In der bundesdeutschen, recht schillernden Tai-Chi-Szene hat der gemeinnützige Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) eine unverwechselbare und herausragende Stellung, die ihn in vielfacher Hinsicht von anderen Organisationen, Gruppierungen und Netzwerken unterscheidet. Schwerpunkt ist bundesweite Lehrer-Ausbildung nach den weltanschaulich neutralen Standards moderner westlicher Erwachsenenbildung (s. die lesenswerte Online-Dokumentation "Der Yang-Chengfu-Hype und der Magellan-Ausspruch").

Tai Chi Verbände - national und international

Chinesische Verbandspolitik, Moralkodex vs. westliche ideologiefreie Standards Quelle DTB-Archiv Clearing HouseDer langjährige Geschäftsführer des Tai Chi Zentrum Hamburg e. V. Dr. Stephan Langhoff: "Das chinesische Tai Chi Chuan (Tai Chi, Taijiquan) ist bekanntlich eingebettet in traditionell überlieferte Strukturen. Oft sind chinesische Tai-Chi-Meister und ihre Organisationen davon so geprägt und überzeugt, dass sie ihre Vorstellungen und Satzungen auch im Westen 1:1 umsetzen wollen. Die Uhren dieser Lobby-Verbände ticken jedoch anders als wir es gewohnt sind. viele ihrer Bestrebungen sind unvereinbar mit den weltanschaulich neutralen Werten moderner Erwachsenenbildung. Dennoch sucht ein Teil der Westler gerade dieses "Östliche" und übersieht oder verharmlost negative Seiten. Auch manche westliche Lehrer nehmen die östlichen Anschauungen ihrer chinesischen Lehrmeister als Vorbild - eine ebenso zweifelhafte wie kurzsichtige Strategie".

Im Gegensatz dazu leistet der der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) und seine Partner-Institutionen stetig Überzeugungsarbeit und macht immer wieder auf die versteckten Implikationen  wie Hinweise auf Sekten-Ähnlicheit aufmerksam. Die Bedenken und Gefahren werden im folgenden in vier Kategorien klassifiziert und besprochen.

1. Qi-Esoterik vs. Wissenschaft, 2. Fiktionen vs. Faktencheck, 3. Moralkodex vs. Eigenverantwortlichkeit, 4. Mob-Rule vs. Ideologie-Freiheit (Quelle: www.yang-family.tai-chi-meister.de)

Der DTB rät jedem Tai Chi-Interessierten, stets seinen gesunden Menschenverstand zu nutzen, um Östliches kritisch zu hinterfragen. Ein besonderes Augenmerk sollte stets der Abgrenzung zu sekten-artigen Organisationsformen gelten.

Lehrer-Ausbildung: Bundesweite Kooperation - Tai Chi und Qigong im Verbund

In Zusammenarbeit mit dem DTB hat sich vor einigen Jahren der "Tai Chi Dachverband Deutschland e. V." (TCDD) und der "Qigong Dachverband Deutschland e. V. (QDD) gegründet. So können die Ziele und Zwecke der Förderung und Verbreitung östlicher Gesundheitsübungen noch effektiver vorangetrieben werden. Für Qigong siehe  www.qigong-dachverband.org .

 

Inspiriert wurde der TDD e. V. durch das Vorbild des Dt. Taichi-Bundes - Dachverband für Tai Chi und Qigong e. V. Er übernahm dessen bundesweiten Standards und arbeitet eng mit ihm zusammen. Leitlinie ist weltanschauliche Neutralität und wissenschaftliche Basis. Ein neues Projekt sind kostenlose Tai-Chi-Skype-Kurse der Mitglieder untereinander.

Modularisierte Fachfortbildungen Hannover im Block-Unterricht

Laufend neue Kurse des AK-Hannover (Kursleiter, Lehrer, Ausbilder). Termine und Zahl der freien Plätze hier: Ausbildung Hannover Taiji Qigong.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. Vorstand und Gründungsmitglied Frau Angela Plarre aus Hamburg. Ausbildung und Kassen-Zertifizierung - Tel. 040-8005438 u. 040-2102123, Mail: Zentrale@tai-chi-dvds.de. Schwerpunkt der Arbeit sind neben Fach-Fortbildung Stärkung von Transparenz und Teilnehmerschutz in der Tai-Chi-Szene Deutschlands. Lehrende im Qigong-Verband können sich viermal jährlich treffen zum gemeinsamen Üben und zum Austausch. Die Fortbildungen umfassen 55 Zeitstunden pro Woche. Sie werden angerechnet für Krankenkassen-Zulassung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention. Seminarwochen und Kassen-Zertifizierung sind kostenlos für Mitglieder. Die gesetzlichen Krankenkassen/ Vdek/ZPP haben bundesweit die "Standardisierten Qigong-Konzepte" anerkannt. Sie umfasst auch Stundenbilder/ Stundenverlaufspläne. die Krankenkassen-Zulassung wird dadurch zum Kinderspiel. Sie ist für alle Berufe möglich. Der Qigong-Dachverband unterstützt seine Mitglieder auch bei der Rezertifizierung. Zentral-Stelle für Tai Chi Prüfungen: Extra-Seite: Tai Chi Qigong Prüfungen.

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. im größeren Zusammenhang

Tai Chi Verbände in Deutschland blicken auf eine längere Entwicklung zurück. Erste Organisationen waren ausländischen, meist chinesischen, Lehrmeistern verpflichtet und basierten eher auf Loyalität und Tradition als auf Ideologie-Freiheit. Eine ständige Weiterentwicklung ist dadurch nicht möglich. Auch stand bei ihnen viele Jahre lang die Innere Kampfkunst und nicht Gesundheitsbildung im Vordergrund (Quelle Innere Kampfkünste).

 

Zentralverband: Deutscher Taichi Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.

Verbände Taijiquan Qigong DeutschlandAus dieser Situation heraus entstand 1988 die Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum (website Taijiquan Qigong Verbände Deutschland) und daraus wiederum 1996 der Deutsche Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. mit Sitz in Hamburg. Gemeinsam war und ist beiden die wissenschaftlich-objektive Grundlage und die Ausrichtung der Arbeit auf Primär-Prävention. So erklärt sich auch die stetige, enge Abstimmung mit den Taiji-Standards der Krankenkassen im Bereich Gesundheitsförderung. Mitglieder sind gemeinnützige Vereine in ganz Deutschland. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist die Anerkennung der sehr hohen Standards des Weiterbildung Hamburg e. V. für Transparenz und Teilnehmerschutz.

Hintergrund: Verbände und Lehrende des Taijiquan sind oft tief verstrickt in Kommerz und Loyalität Statt falsche Lehrinhalte zu korrigieren werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet Ihre traditionell-esoterische Weltsicht steht im Widerspruch zu Güte-Kriterien zeitgemäßer Erwachsenenbildung  Hier setzt der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. an. Erst sein Gestalt-Konzept macht das Gewirr von Irrlehren offenbar durch Einbeziehen übergeordneter Kontexte und Synergien. Ziele sind Lernen und Lehren nach ideologiefreien Standards, mehr innere Kraft, Innere Unabhängigkeit sowie persönliche Weiterentwicklung.

 

 

Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. (TCDD eV)

Tai Chi Qigong VerbändeDer Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. gründete sich 2010 mit dem Ziel, Tai Chi Chuan in Deutschland zu fördern und zu verbreiten, ohne die extrem hohen Kriterien des Deutschen Taichi-Bundes vorauszusetzen. Der Verband bietet somit auch all jenen eine Art "Zuhause", die nicht ausschließlich wissenschaftlich ausgerichtet sind. Denn zahlreiche Taiji-Lehrer haben ja "zwei Seelen in ihrer Brust": Er strebt zwar einerseits nach unabhängiger Wahrheit aber andererseits ist er auch gern Teil einer Gruppe mit gemeinsamen Meinungen, die er auch persönlich mittragen und weiterentwickeln möchte. Diese Grund-Idee hat sich bemerkenswert schnell über ganz Deutschland ausgebreitet. Eine wichtige Rolle spielt in der Verbandsarbeit die Lehrer-Ausbildung mit Lehrgängen und professionellen Lernhilfen wie beispielsweise Tai-Chi-Lehr-DVDs. Quelle: Schulen-Update Berliner Regionalbüro Ausbildung Qigong Taijiquan / Tai Chi in Berlin.

 

 

 

 

Foto-Nachweis: Push Hands Ausbildung in Hannover

Es gibt in Deutschland mittlerweile zahlreiche weitere Verbände, die Lobby-Arbeit betreiben und lediglich Interessens-Verbände darstellen. Davon distanziert sich der Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. ausdrücklich. Es ist zugleich aber auch zu begrüßen, dass durch die Existenz des Dachverbandes vielen ernsthaften, an Fakten orientierten Taijiquan-Lehrern eine empfehlenswerte Alternative offensteht!  Für internationale Verbände siehe Details unter Tai Chi Symposium.

Bemerkenswert ist übrigens das Thema Geistheiler und Hellseher und der gesamte Esoterik-Bereich im Taijiquan. Auch sind viele Einrichtungen ja nicht einmal gemeinnützig. Viele - besonders internationale - Organisationen sind sekten-artig aufgestellt. Verband ist daher nicht gleich Verband - wenn Sie an der Seriosität eines Anbieters Zweifel haben, nehmen Sie gern Kontakt auf mit Dr. Langhoff - er berät Sie gern persönlich.

Lehrer-Akkreditierung

Dr. Langhoff: Meinen Schülern rate ich dazu, sich zusätzlich zum Tai Chi Dachverband Deutschland e. V. auch im DTB, dem Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. zu akkreditieren, weil sie dann dessen Service stets aktualisiert zu ihrer Verfügung haben. Dieser Bundesverband für Taijiquan und Qigong akzeptiert Akkreditierungen anderer Organisationen nicht "quasi automatisch" - im Gegenteil: Aufgrund seiner hohen Anforderungen an Lehrer-Qulifikationen sind etliche andere Verbände ausgeschlossen. Quelle: Yang Chengfu Center Syndrom.

Taijiquan-Ausbildung

Die Taiji-Ausbildung im Dt. Dachverband ist zugelassen von Krankenkassen/ ZPP und staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Ihre standardisierten Konzepte garantieren bundesweit überprüfbare ideologie-freie Standards mit offiziellem Lehr-Material. Die Lehr-DVDs in HD dokumentieren höchstes Niveau auch im Detail. Jeder kann flexibel Präsenz-Seminare absolvieren (Zahl frei wählbar), die viermal pro Jahr in ganz Deutschland angeboten werden (s. Netzwerk für Tai Chi Lehrer Deutschland).  Alle Sach-Infos sind durch Forschung/ Fakten-Check belegt und werden laufend aktualisiert. Die schnell wachsende Community erleichtert Kontakte und Training, stärkt Motivation und begeistert für die faszinierende Welt der Inneren Kräfte.

Zusätzliche Dozenten gesucht für den Bereich Krankenkassen-ZPP in der Region Hannover: Hannover: Seminar-Kursplan Tai Chi Qigong 2019

Manuskript Arbeitskreis Tai Chi Qigong Verbände in Deutschland

Verband ist nicht gleich Verband - wenn Sie an der Seriosität eines Anbieters Zweifel haben, nehmen Sie gern Kontakt auf mit Dr. Langhoff - er berät Sie gern persönlich. Siehe die Artikel zu Lehrer-Checkliste / Lehrer-Datenbank Deutschland, Schulen-Akkreditierung ( Schulen-Zertifizierung, ZPP-Krankenkassen-Zulassung/ Standardisierte Konzepte Deutschland,

Taijiquan-Qigong-Verbände in der Erwachsenenbildung

Das kontrovers diskutierte Thema "Tai Chi Verbände" sollte man nicht "zu eng sehen" sondern im Kontext von Lehrenden, Kursteilnehmern und Standards. Im Fokus sollten nicht Interessen stehen sondern die Suche nach weltanschaulicher Neutralität westlicher Erwachsenenbildung. DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff hat ein solches Konzept des ganzheitlichen Lernens und Lehrens entwickelt und setzt es in der bundesweiten DTB-Lehrerausbildung seit vielen Jahren erfolgreich in die Praxis um.

Längst ist die Community, die Lehrerschaft und die Verbände-Szene gespalten. Dies wird oft kritisiert aber realistisch gesehen schafft dies eine neuartige Transparenz der Weltanschauungen, die es zuvor so nicht gab. Diesn neuen Verbraucherschutz unterstützt u. a. unser DTB-Zentralverband durch seine Distanzierungen von Lehrern, Ausbildern und chinesischen Meistern, deren Esoterik-Heilslehren unvereinbar sind mit den Qualitätsstandards westlicher Erwachsenenbildung. Längst ist die Community, die Lehrerschaft und die Verbände-Szene gespalten. Dies wird oft kritisiert aber realistisch gesehen schafft dies eine neuartige Transparenz der Weltanschauungen, die es zuvor so nicht gab. Diesn neuen Verbraucherschutz unterstützt u. a. unser DTB-Zentralverband durch seine Distanzierungen von Lehrern, Ausbildern und chinesischen Meistern, deren Esoterik-Heilslehren unvereinbar sind mit den Qualitätsstandards westlicher Erwachsenenbildung. Verbände-Info: Artikel hier: Taiji Verbände und Qigong Verbände.


Offizielle DTB-Lizenzverlängerungen - Unterricht, Dojo-Liste, hier: Shindo Yoshin Ryu.

Tai Chi Ausbildung München

Tipp: Durch die Zusammenarbeit dreier Verbände ist ein Teil der Lehrerausbildung kostenlos: DVD-Downloads München Tai Chi Qigong Ausbildung

 

Tai Chi Ausbildung - Tipp:

Der DTB als Korrektiv für Fehlentwicklungen Schulen und Lehrende, die ihre Ausbildung als "traditionell", "authentisch" oder "klassisch" bezeichnen, grenzen sich oft nicht ausreichend ab von Meistern mit esoterischem Hintergrund. Diese Fehlentwicklung hat zur Verbreitung von sekten-artigen Gruppierungen beigetragen. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB eV hat eine ganzheitliche Konzeption entwickelt, das weit über die Grenzen Deutschlands als effektives Korrektiv für solche Negativ-Symptome bekannt und geschätzt ist. Siehe dazu auch Fragen & Feedback zur Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Österreich und zur  Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Schweiz.

DTB-Weiterbildung - oft Erfolgsfaktor Nr. 1

Modularisierter, berufsbegleitender Block-Unterricht in Top-Qualität bildet einen Markenkern des DTB-Zentralverbandes. Zu dieser stilart-übergreifenden Kooperation gehören weitere namhafte und einschlägig ausgewiesene Fachverbände. Insbesondere Institutionen lassen dort ihre Mitarbeitenden schulen. Diese weltanschaulich neutrale stilart-übergreifende Allianz für Vergleichbarkeit in der Gesundheitsbildung ist der führende Zusammenschluss seiner Art. Lesetipp: Die Community mit Weitblick: Tai-Chi-Qigong-Verband.