1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

QIGONG-TAI-CHI-AUSBILDUNG DEUTSCHLAND IM TCDD-DACHVERBAND (gemeinnütziger e. V.)

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell und flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD-Dachverband ist jeder auf der sicheren Seite: Die Ausbildung garantiert einheitliche Qualität (DTB-Spitzenverband), ist  ZPP-zugelassen* und staatlich anerkannt als Bildungsurlaub (bundesweit). Die HD-Lehr-DVDs bieten Top- Niveau in jedem Detail. Block-Module werden 4x pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar). Der Verband ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies sichert Ideologie-Freihet und Fakten-Check. Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer und begeistert für die faszinierende Welt Innerer Kraft. * Kassen-Zulassung gem. GKV-Leitfaden 18-24 (ZPP-ID 20181018-S8366).

. . .  Erfolgsfaktor Nr. 1: Mehr Potenziale nutzen   . . .

Qigong Tai Chi Ausbildung: Präsenz-Seminare

(Termine s. "Seminare" in der Navigation )

Die bundesweite Lehrer-Ausbildung beginnt mit den Tai-Chi-DVDs und endet mit Präsenz-Seminaren, die bundesweit angeboten werden. Sie sind einzeln buchbar. Eine Verpflichtung zur Buchung weiterer besteht nicht - man kann also jederzeit die Ausbildung beenden. Fachberater der gesetzlichen Krankenkassen: http://www.krankenkassen.ausbildung-tai-chi.de/

Seminare-Buchung und DVD-Bestellungen hier: Tai Chi DVDs Mehr unter Ausbildung

Seminar-Chronik: Die laufende Aktualisierung mit Fotos der bislang fast 80 Präsenz-Wochen-Lehrgänge finden sie hier: Tai Chi Seminare

Nach dem DVD-Heimstudium kann sich der angehende Lehrer persönlich korrigieren lassen auf Lehrgängen. Jedes Jahr werden vier Termine für Intensiv-Wochen angeboten. Sie dauern von Montags 14.00 Uhr bis Freitags 13.00 und umfassen 55 Zeitstunden. Die Gebühr beträgt 310,00 Euro für den Unterricht - hinzukommen die in der Zentrale sehr moderaten Kosten für Zimmer und Mahlzeiten von 200,00 Euro.

Ein Stattfinden kann allerdings nur in der Zentrale garantiert werden. Die dort eingesetzten Ausbilder sind Dr. Stephan Langhoff und Angela Plarre. Beide haben deutschlandweit den höchsten Ausbilder-Status des Verbandes inne. Eine Chronik der Lehrgänge findet sich hier unter www.ausbildung-tai-chi-qigong.de/. Verbandsseite: Tai Chi Zentrum oder Tai Chi Centrum

 

2007:

 

 

Gruppe 2007-3 Tai Chi Ausbildung Qigong Ausbildung Dt. Dachverband

2008:

fig exzellente Artikel zu Forschungen und kontroversen Standpunkten veröffentlicht. Die Erkenntnisse werden laufend in die deutschen Publikationen eingearbeitet und auf den Treffen diskutiert.

 

2006:

 

2005:

 

2004:

2003:

2002:

2001:

 

 

2009:

 

Ersetzt das Update von http://www.ddqt-vortrag.tai-chi-zentrum.de/

Neue Beurteilungen zum Begriff der Yang-Familie/ Yang Family Tai Chi DVDs und ihren unterschiedlichen Taiji-Formen.

Zusätzliche Dozenten gesucht für den Bereich Krankenkassen-ZPP "Fachwissenschaftliche Kompetenz" in der Region Hannover.

Neue Kurse mit Tuishou, Dalü und Fajing: Hannover Tai Chi Ausbildung

Update: Das TCDD-Curriculum enthält jetzt auch die dynamischen Übungen der Explosiv-Kraft Fajin. Die "Energie-Entladung gehört zu den traditionellen Übungen der alten chinesischen Kampfkunst-Systeme. Mit dem faszinierenden Fajin-Wirkprinzip sind wir mittendrin im Herzen des Taijiquan und Qigong.

Push-Hands-Treffen / Tuishou-Treffen

Die gemeinsame Botschaft lautet: Push-Hands-Routinen sind weit mehr und etwas ganz anderes als ein "höfischer Tanz" oder eine "Taiji-Spielerei". Korrekt erlernt und regelmäßig betrieben sind die Partner-Übungen ein wertvoller Weg zu mehr innerer Kraft, Ruhe und Gelassenheit. Eine zentrale Info-Stelle des DTB-Zentralverbandes hilft jedem Push-Hands-Interessierten dabei, die richtige Schule vor Ort zu finden. Auch auf den Push-Hands-Treffen  sind immer vom DTB ausgebildete Trainer aus ganz Deutschland dabei. Ein wichtiges Ziel ist der "Alltagstransfer", also die Übertragbarkeit des Gelernten in den privaten und beruflichen Alltag. Dan-Träger Dr. Langhoff behandelt auf den Tuishou-Treffen häufig auch die Partner-Routinen anderer Taijiquan-Stile und anderer Kampfkünste. Dazu werden auch Videos gezeigt über Partner-Sets aus dem Aikido, Judo, Karate, Jujutsu u. a.. Eine wichtige Rolle spielen sino-japanische Forschungen mit dem Schwerpunkt Shindo Yoshin Ryu Jujutsu von Toby Threadgill. Weiterlesen:  Push-Hands-Treffen / Tuishou-Treffen Region Hannover