1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen deutschlandweit

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD ev ist jeder auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert einheitliche Qualität des DTB-Spitzen-Verbands und ist staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Abschluß "Kursleiter" (1590 €) oder gleich "Lehrer" (2590 € mit ZPP-Zertifizierung) - alles ohne "gestückelte / versteckte Kosten".  Die HD-Lehr-DVDs mit Lernkontrolle bieten Top- Niveau auch im Detail. Block-Module werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar. Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies bietet ideologie-freien Fakten-Check und ein modernes Berufsbild mit vielfältigen Potenzialen für Weiter-Entwicklung.

. . .  Lehrer werden - Potenziale entfalten  . . .

Nils Klug (DDQT-Exvorstand), Medien-Arbeit, Abgrenzung

Der bekannte Tai-Chi-Lehrer aus Hannover, ehemals tätig in TCFE und DDQT, gilt vielen in der Taijiquan-Qigong-Szene ein Vorbild, Vordenker und Sprecher in einem. Zudem ist er Autor seines Taiji-Forums mit Artikeln aus der Welt der chinesischen Künste. Die räumliche Nähe des Klug´schen Tai-Chi-Studios zur "DTB-Lehrerschmiede" in der Region Hannover kann zu Verwechslungen führen, zumal Klug Sifu auch, wie der DTB und TCDD, Pushhands-Treffen organisiert - wenngleich auch nur jährlich und nicht vierteljährlich.

Abgrenzung / Nicht-Anerkennung von Verbänden

Diese Abgrenzung seitens des TCDD-Dachverbands und seiner Partner-Organisationen von Schulen, Lehrern und Gruppierungen der Taiji-Qigong-Szene dient der Transparenz bei der Aus- und Fortbildung im Bereich Tai Chi (Taijiquan), Tuishou (Pushhands) und Qigong. Teilnehmerschutz ist wichtig nicht nur für Präsenz-Unterricht sondern auch für flankierende Methodik des Online-Heimstudiums im Internet bzw. mit DVD-Heimstudium. Besonders Neulinge kennen sich mit den herrschenden Normen und der Lernerfolgskontrolle oft nicht aus.

Das Schlüssel-Kriterium sollte lauten: Interessiere ich mich für Kassen-Zulassung oder reichen mir Angebote ohne spezifische Qualifätskriterien wie die der "Taiji-Qigong-Szene". Diese schillernde Gemeinschaft ist allerdings extrem zersplittert und auch die Teilgruppen, die früher der DDQT zu vertreten suche, propagieren nun eigenständige Leitlinien, die denen des DDQT nicht entsprechen. Siehe auch die Updates hier: Nils Klug (DDQT), Tai-Chi-DVDs und die Taiji-Qigong-Szene.

Nils Klug - Tai-Chi-Studio Hannover

Der Lehrer aus Hannover ist in Taichi-Pushhands-Kreisen der Szene einschlägig ausgewiesen und anerkannt als profilierter Autor des Taiji-Forums und als engagierter Veranstalter von Push-Hands-Treffen. In der Welt der "Chinese Internal Martial Arts" fördert Klug ein künstlerisch-kreatives Repertoire in der Tradition seiner Lehrmeister C. C. Chen und Dr. P. S. Tao (beide Cheng-Manching-Schüler). Diese Standards werden vom DTB-Dachverband als unzureichend eingestuft. Auch die ZPP-Standards für Ausbildung sind nicht gegeben.

Nils Klug DDQT-Vorstand

2014 wurde Klug für einige Zeit in den DDQT-Vorstand gewählt. Die Lobby-Organisation hat sich erst viel später als der DTB-Dachverband gegründet. Als Interessensverband für Ausbilder vertritt der DDQT natürlich die Interessen seiner Mitglieder. Im Laufe der Zeit hat der DDQT an Vertrauen eingebüßt und Rückhalt verloren. Die wichtigsten Gründungsmitglieder sind wieder ausgetreten und entwickeln eigene Leitlinien. Auch aus dem ZPP-Leitfaden ist der DDQT gestrichen - der Vdek hat eigene Normen und Verfahrensweisen entwickelt. Jeder Interessiert sollte vorab klären, in wie fern unter dem DDQT-Dach eine ZPP-Zulassung überhaupt möglich ist.

Klug-Multimedia

Nils Klug bildet mit seinen Social-Media-Aktivitäten einen Gegensatz zur Verbandsarbeit des DTB. Die Multimedia-Angebote des Tai-Chi-Studios Hannover stehen nicht im Zusammenhang mit dem TCDD-Dachverband und seinen Partner-institutionen. Sie sind eigenständige Angebote mit anderen Standards. Auch die Klug´schen Tai-Chi-DVDs und Pushhands-Videos erfüllen nicht die Qualitätskontrolle des Dachverbands.

Digitale Medien - kostenlos vom Dachverband

Das wachsende Interessen an Tai-Chi-DVDs, Online-Kursen und Video-Clips hat zu einem unüberschaubaren Angebot im Internet geführt, das mit früher nicht vergleichbar ist. Vieles wird für ein Fernstudium kostenlos angeboten. Gilt auch hier die alte Erkenntnis "Was nichts kostet, kann nicht gut sein"? Nein - so bietet beispielsweise der DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong ev) hochwertigste DVDs kostenlos an; er leistet damit einen umfassenden Beitrag zu seinem Satzungsziel der Förderung und Verbreitung chinesischer Gesundheitsübungen in der Bevölkerung.

Dabei kam es rasch zu Synergien und einem "Multiplikator-Effekt": Mitgliedsvereine, Partner-Organisationen und DTB-Fachkräfte publizierten zusätzliche Lehrmaterialien. Dadurch findet man heutzutage ein Riesen-Angebot an Lehrvideos, die allesamt die gleichen DTB-Standards enthalten: Wissenschaftliche Arbeitsweise, ausgefeilte Didaktik / Methodik und Programme, die ausgezeichnet sind mit dem Vdek-Siegel "Dt. Standard Prävention" und dem Prüfsiegel des "Weiterbildung Hamburg ev".

Lehrerausbildung Tai Chi Qigong in Deutschland

Die derzeitige Video-Explosion ist Fluch und Segen zugleich. Die DTB-Standards kontrollieren ja nicht die sogenannte Taiji-Qigong-Szene mit ihrer Esoterik, Folklore und "Traditioneller Ausbildung". Die Krankenkassen haben nun reagiert und die Szene-Organisationen aus ihrem Leitfaden entfernt. Ihre Ausbildungen reichen nun nicht mehr aus. Künftg gilt für die "Akademisierung mit Fachkompetenzen" ein Scoring-Modell wie es auch beim DTB-Dachverband Anwendung findet. Diese "Vdek-Zeitenwende" hat weitreichende, für den DTB sehr positive Konsequenzen. Man sollte seine Kassen-Angebote nicht mit Szene-Angeboten verwechseln.

Wie sollen an einer Lehrer-Ausbildung Interessierte nun beurteilen, nach welchen Videos sie ihr Heimstudium gestalten sollen? Nun - der Verband empiehlt hier seine eigenen Lehr-DVDs mit kontinuierlicher Lernkontrolle. Dabei werden alle von den Kassen geforderten Fachkompetenzen zuhause vorbereitet, sodaß das Bestehen der Prüfung ein Kinderspiel ist.

Lehrmaterialien der Taiji-Qigong-Szene

Wer keine Kassen-Zulassung anstrebt, muß auch nicht nach den ZPP-Standards zu lernen. Er könnte beispielsweise nach den Tai-Chi-Lektionen googeln, die Nils Klug, der Leiter des Tai-Chi-Studios Hannover zum Download anbietet. Der Ex-DDQT-Vorstand ist jedoch vom DTB nicht anerkannt und sein Unterricht wird auch nicht angerechnet. Er gilt vielen als Repräsentant der Szene und bietet lt. Website keine Kassen-Zulassung. Man sollte die Klug-Schule daher nicht verwechseln mit der "DTB-Lehrerschmiede".

DTB-Cheftrainer Dr. Langhoff sagt dazu: "Ich erstelle seit 1989 bereits Lehrvideos über Tai Chi und Qigong. Dabei hat die Qualitätssicherung und kontinuierliche Lernerfolgskontrolle einen hohen Stellenwert. Ich möchte mit den Werken der Taiji-Qigong-Szene nicht verwechselt werden. Besonders fehlt mir bei ihren Spaß-Angeboten der größere Zusammenhang des Gesamt-Bildes. Hinzu kommt ihr grundlegendes Dilemma: Esoterisch-folkloristische Sehweise gepaart mit der Abkehr von Argumentation". Details hier Nils Klug (DDQT), Hannover Tai-Chi-DVDs.

Tai-Chi-DVD (Kurzform nach Zheng Manqing)

Bereits 1989 hatte das Tai Chi Zentrum Hamburg Lehrvideos für Fernstudium produziert. Lehrinhalt war die Tai-Chi-Form nach Meister Cheng Manching. Seine Schüler gehören zu den Lehrern von Nils Klug. Dieses von Dr. Stephan Langhoff erstellte VHS-Video ist seit langem auch auf DVD erhältlich. Viele Lektionen sind auf Youtube-Kanälen zum freien Download eingestellt. Das 1989 gegründete gemeinnützige Tai Chi Zentrum sollte man nicht verwechseln mit dem Tai-Chi-Studio von Nils Klug.

DVD-Produktionen des Tai Chi Studios

Alles begann 2001 mit der Produktion einer DVD zum 1. Internationalen Push Hands Treffen in Hannover. Dann folgten die DVDs „Tai Chi – Form und Anwendung“ und „die DVD zum „2. Cheng Man Ching Forum“. Die Taiji-Europa VOL. 1 und die DVD „Entspannung für Körper und Geist“ sind Taiji-Europa-Produktionen. Das Taiji-Europa-Projekt ist eine Idee von Ronnie Robinson (UK) und Nils Klug. Weitere DVDs zu den Themen „Qigong-Übungen“ und „Tai Chi-Vorübungen“ sind in Planung. Die meisten Videos werden zur Zeit kostenlos auf Youtube veröffentlicht. Quelle: https://tai-chi-studio.de/dvd/.

Das Tai Chi Studio Hannover hat zusammen mit William Chen eine neue DVD mit dem Titel „Körpermechanik des Tai Chi Chuan“ produziert. Die DVD hat 14 Kapitel und ist interaktiv. Es handelt sich um einer Workshopdokumentation. Alle Aspekte dieses Tai Chi Systems werden ausführlich gezeigt und erklärt.

 Auch die Standards von Meister Chen sind vom DTB nicht anerkannt.

Tai-Chi-Videos mit Nils Klug

Hier findet man ausgesuchte Tai-Chi-Videos von Nils Klug und andere Videos von verschiedenen Veranstaltungen des Tai-Chi-Studios Hannover. Weitere Videos gibt es auf dem Youtube Channel! Unser Youtube Channel wird laufend aktualisiert. Dort gibt es  dort mehr als 200 Videos über Tai Chi Hand- und Waffenformen, Push Hands (Tui Shou) und vieles mehr. Siehe auch die Graits-Download-Seite von Taiji-Forum.de. Quelle: https://tai-chi-studio.de/videos-dvd-download/