1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen in Deutschland

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell und flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD-Dachverband ist jeder auf der sicheren Seite: Die Ausbildung garantiert einheitliche Qualität (DTB-Spitzenverband), ist  ZPP-zugelassen* und staatlich anerkannt als Bildungsurlaub (bundesweit). Die HD-Lehr-DVDs bieten Top- Niveau in jedem Detail. Block-Module werden 4x pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar). Der Verband ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies sichert Ideologie-Freiheit und Fakten-Check. Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer und begeistert für die faszinierende Welt Innerer Kraft. * Kassen-Zulassung gem. GKV-Leitfaden 18-24 (ZPP-ID 20181018-S8366).

. . .  Erfolgsfaktor Nr. 1: Mehr Potenziale nutzen   . . .

Resilienz-Training

Training der Inneren Widerstandskraft (Resilienz) mit Tai Chi und Qigong: Dr. LanghoffDie Tai-Chi-Lehrer-Ausbildungen des Dachverbandes finden verbände-übergreifend statt. Mehrere Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um unter der Ägide des DTB-Zentralverbandes gemeinsame Standards zu garantieren. Die Sachgebiete "Tai-Chi-Resilienz" und  "Qigong-Resilienz" sind ab sofort Teil des Curriculums und erfreuen sich bereits großer Beliebtheit. Update: Resilienz-Stärkung mit Tai Chi und Qigong. Der TCDD e. V. bietet kostenlose Multimedia-Übungen zum Thema "BURNOUT" in der TCDD-Mediathek. Eine wichtige Rolle spielen Yang Chengfus Prinzipien. Ziel dieser Tai-Chi-Prinzipien ist die Stärkung der Inneren Kraft; die gewollte Entspannung ("Sung") ist hingegen im Grunde nicht das eigentliche End-Ziel sondern nur die Methode, um das Ziel zu erreichen. Siehe auch Faszien-Arbeit, Gesundheit, Resilienz, Lebensqualität und Life-Style. Zum Training der inneren Widerstandskraft siehe auch RESILIENZ MIT TAI CHI UND QIGONG.

Richtig informiert sein: Die richtige Wahl treffen - Lehrer mit DTB-Qualitätssiegel

Wer eine Ausbildung zum Lehrer oder Übungsleiter plant, sollte sich vorrangig über das informieren, was entscheidend sein kann - Expertise, Glaubwürdigkeit, Sorgfaltspflicht und Insider-Wissen. Dr. Stephan Langhoff sagt: Rufen Sie mich gern an (040) 2102123. Mit meinem Kassen-anerkannten Multimedia-Konzept des "Richtig Lernen und Lehrens" bilde ich seit Jahren Lehrer aus - weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Anbietern regionaler Ausbildung mangelt es oft leider am Blick für das "Große Ganze". Ich glaube, dass meine zentrale Ausbildung mit einem übergreifenden, ideologie-freien und öffentlich zugänglichen Fakten-Fundus häufig besser und effektiver ist als "Ausbildung Vor Ort" beim nächstbesten Anbieter, dem oftmals die erforderliche Kompetenz und das Interesse für fakten-basierte Forschung und Lehre fehlt. Und das wiederum hat gravierende negative Auswirkungen auf die Lernerfolgskontrolle. Darüberhinaus wird wohnort-nahe Konkurrenz oft nicht gern gesehen. Info: Kombinierte Tai-Chi-Qigong-Ausbildung Deutschland 1830 Euro.

Verband empfiehlt: Gestufte Zertifizierung nach Wunsch

Qigong-Tai-Chi-Ausbildungen - ein inspirierendes Unterfangen

Resilienz-Training in der Tai Chi Qigong Lehrer-Ausbildung

Zum Lehrstoff der TCDD-Lehrerausbildung gehört auch das Thema "Resilienz", da die chinesischen Künste Tai Chi und Qigong ein effektives Resilienz-Training darstellen. Dies zeigen Langzeit-Evaluierungen des Zentralverbandes DTB e. V. Quelle: Resilienz Tai Chi Qigong.

Was ist Resilienz?

Resilienz meint eine innere Kraft, die hilft, nach Schicksalschlägen oder Mißerfolgen nicht aufzugeben sondern wieder aufzustehen.

Das Thema Resilienz beschäftigt mittlerweile zahlreiche Coachs, Berater und Psychologen in Deutschland. Der Begriff wird in verschiedensten Wissenschaften verwendet und beschreibt im Kern die Frage der Widerstandsfähigkeit auf Druck oder Stress. ... Der Begriff Resilienz wird in unterschiedlichen Forschungsgebieten wie Physik, Ökologie und Psychologie verwendet. Vereinfacht beschreibt der Begriff die Fähigkeit von Stoffen (Flummi). Der Begriff wird nun zum Beispiel auch für Menschen verwendet, die mit Belastungen der Arbeitswelt in angemessener Weise umgehen und so ihre psychische Gesundheit erhalten. und manche Menschen blühen in Krisensituationen förmlich auf, während andere sich vom Stress unterkriegen lassen. Ziele haben bei Niederlagen in Beruf oder Sport wie kann ich es besser machen? statt Womit habe ich das verdient? Besinnung auf die eigene Kraft

Resilienz - die physisch-psychische Widerstandskraft

Manche Menschen scheint nichts aus der Bahn werfen zu können. Diese Steh-Auf-Menschen verzweifeln nicht sondern wachsen sogar an Krisen. Entscheidend: Natürlich sind auch resiliente Menschen verwundbar. Aber sie finden Wege, um mit Widrigkeiten umzugehen. Aber warum verfügen manche über diese innere Widerstandskraft und andere nicht? Das versuchen Psychologen, Pädagogen, Neurowissenschaftler, Genetiker, Säuglings- und Verhaltensforscher zu ergründen. Die gute Nachricht: Resilienz ist lernbar und lässt sich lebenslang weiter ausbauen!

Viele Menschen möchten ihr Selbstbewusstsein, ihr Selbstvertrauen und ihre Resilienz stärken. Die Ergebnisse der Resilienzforschung machen Hoffnung, daß dies auch gelingen kann. Wissenschaftliche Studien zum Thema Resilienz enthüllen ein breitgefächertes Spektrum an Trainingsmöglichkeiten und Methoden

Oft handelt es sich beim Resilienz-Phänomen um eine komplexe Kombination von physischen und psychisch-mentalen Anteilen. Eine zergliedernde Trennung macht theoretisch und praktisch keinen Sinn. So sind etwa die häufigsten Schlüsselworte sowohl auf den Körper als auch auf die Seele anwendbar: Biegen, zerbrechen, abprallen, zentrieren etc. Ein besonderer Stellenwert könnte dem Faszien-Training zukommen. Dabei geht es um die "verklebten Muster", die vom ganzheitlichen Standpunkt her ja nicht nur die Physis sondern auch die Psyche betreffen können. So gesehen ist das Ziel eine ganzheitliche körperlich-geistige Beweglichkeit.

RESILIENZ MIT TAI CHI UND QIGONG

Training der Inneren Widerstandskraft (Resilienz) mit Tai Chi und Qigong: Dr. LanghoffDie Themen "Resilienz" und "Resilienz-Training" werden zur Zeit auch häufig und intensiv im Zusammenhang mit Tai Chi und Qigong diskutiert. Dabei wirken die Anteile von Gesundheitsförderung, Meditation und Kampkunst ganzheitlich zusammen. Die daraus resultierende Vielschichtigkeit macht die Beschäftigung mit Resilienz so faszinierend und spannend. Die Kernfrage lautet: "Wie gehe ich mit Niederlagen um?" Lesetipp zur Komplexität und zur Bandbreite der Facetten: Tai Chi Resilienz / Qigong Resilienz: Der Autor Dr. Stephan Langhoff ist als Experte für Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong einschlägig bekannt und ausgewiesen. Der Geschäftsführer des DTB-Zentralverbandes informiert hier über Wege zur Erhöhung von Resilienz. Siehe auch den Artikel "Taiji-Meister Yang Chengfu als Steh-Auf-Mensch". Kostenlose Übungen zum Thema "BURNOUT" in der TCDD-Mediathek. Siehe auch Tuishou / Push Hands Hamburg und deutschland-weit.

Alle drei Hauptanteile östlicher Künste, also Gesundheitsförderung, Meditation und Kampfkunst, fordern voihren Adepten eine hohe Durchhalte-Fähigkeit. Beide, Körper und Willen, müssen dafür außerordentliches leisten und sich gegenseitig unterstützen. Doch dieses harte "Durchhalten-Müssen" ist nicht jedermanns Sache und viele, die enthusiastisch begonnen haben, scheitern schnell daran. In den "weicheren Künsten" wie Tai Chi und Qigong sind die Ausgangsbedingungen jedoch günstiger als etwa in den "harten Kampfkünsten" und daher ist die Abbrecher-Quote auch geringer. Alles in Allem also ein gutes Vorzeichen für alle, die mit diesen Künsten etwas für ihre Innere Widerstandskraft tun wollen.

Resilienz mit Qigong

Die japanischen "Nairiki-Kata" des Shindo Yoshin Ryu Jujutsu stammen aus dem chinesischen Qigong. Sie schulen viel von dem, was ein Kampfkünstler traditioneller Prägung brauchte und stellen heute ein hervorragendes Resilienz-Training dar. Für die  Jujutsu-Stilrichtung "Shindo Yoshin Ryu" verweist der Name auf die Biegsamkeit der Weide, die die Schneelast abrutschen läßt und auf solche Art nicht zerbricht. Auch viele Übungen aus dem Wado-Ryu-Karate erfüllen diesen Zweck.

Resilienz mit "Faszien-Qigong"

Das "Faszien-Qigong" ist ein ausgezeichnetes Resilienz-Training. Wer Tiere beim Dehnen beoachtet, erkennt leicht, wie sie ihre Faszien trainieren. Chinesische Übungsprogramme machen es häufig den Tieren nach. Einzelne Spezial-Übungen fokussieren sich jeweils auf eine Besonderheit des kollagenen Netzwerks. Die früher oft gering geschätzen Faszien sind verantwortlich für die Widerstandskraft und bilden somit die Basis für vitale Spannkraft und körperliche Fitness. Ein gut trainiertes Bindegewebe weist erstaunliche Merkmale auf: Es ist nicht nur elastisch und dehnbar sondern auch reißfest und kräftig. Ein gesundes Fasziennetzwerk ist außerordentlich resilient – das bedeutet, es zeichnet sich durch eine große Flexibilität bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit aus.

Resilienz mit Tai Chi

Noch mehr als die Taiji-Soloform stärken die Tuishou-Partnerübungen die Innere Widerstandskraft. Ziel ist, trotz der Kraft des Partners stets "im Lot" zu bleiben. Sie nutzen ausgeklügelte Ausweichbewegungen und perfektionieren das Gleichgewichtsgefühl. Diese vollkommene Balance ist auch im Alltagsleben von großem Vorteil.


Lübeck Dalü-Kurse


Tai Chi Ausbildung Lübeck: Push Hands Tuishou

Lübeck: Treffen für neue  Dalü-DVDs

Zusätzliche Dozenten gesucht für den Bereich Krankenkassen-ZPP "Fachwissenschaftliche Kompetenz" in der Region Hannover.

Block-Unterricht mit Alltags-Transfer: Neue Kurse für Krankenkassen-Zulassung mit Dr. Langhoff: Qigong Tai Chi Ausbildung Wolfsburg, Braunschweig, Hildesheim, Gifhorn

Neue Kurse mit Tuishou, Dalü und Fajing: Hannover Tai Chi Ausbildung

Tai Chi, Qigong und Innere Kraft

DTB-Ausbilder Dr. Langhoff sagt: In meinem normalen Unterricht und besonders in der Aus- und Fortbildung genießt der psycho-physische Bereich "Stärkung der Inneren Kräfte" Priorität. Er geht weit über Tai Chi und Qigong hinaus und ist historisch und thematisch eng verflochten mit ähnlichen Bereichen wie Ganzheitliche Gesundheit, Meditation und Kampfkunst. Manch "Magisches" läßt sich heutzutage mit den Forschungsergebnissen moderner Faszien-Forschung erklären. Dabei fällt es einem "wie Schuppen von den Augen". Quelle: Artikel Tai-Chi-Qigong-Lebenskraft.

Was ist Eisenhemd-Qigong und wie wirkt es? - Dr. Langhoffs Ansatz

Dr. Langhoffs Ansatz des Eisenhemd-Qigong unterscheidet sich grundsätzlich von spirituellen Ansätzen wie dem von Mantak Chi, denn dem DTB-Ausbilder geht es um unvoreingenommene Weltsicht und Ideologie-Freiheit. Dr. Langhoff produziert seit 1989 Lehrvideos für Tai Chi Chuan und Qigong, die seitdem von zahlreichen deutschen Instititutionen für Aus- und Fortbildung genutzt werden. Seine DVD für Eisenhemd-Qigong ist in Ausschnitten kostenlos downloadbar auf der Homepage des Verbandes. Dort auch weitere Lektionen für Stilles Qigong, Weiches Qigong, Hartes Qigong, Shaolin-Qigong und Kranich-Qigong.

Update: Das TCDD-Curriculum enthält jetzt auch die dynamischen Übungen der Explosiv-Kraft Fajin. Die "Energie-Entladung gehört zu den traditionellen Übungen der alten chinesischen Kampfkunst-Systeme. Mit dem faszinierenden Fajin-Wirkprinzip sind wir mittendrin im Herzen des Taijiquan und Qigong.

Update Pushing Hands (Tuishou)

Mit dem Push-Hands-Thema sind wir mittendrin im Herzen des Taijiquan und Qigong - und bei der Suche nach der richtigen Schule für diese faszinierenden Partnerübungen ist seriöse Vorab-Beratung durchaus sinnvoll. Tuishou-Unterricht in Deutschland ist je nach Methodik, Lernziel und Zielgruppe unterschiedlich strukturiert. Die Qualität der Ausbilder variiert stark und es empfiehlt sich die Checkliste des TCDD-Dachverbandes. Die Unterschiede in Kompetenz und Qualifikation sind extrem und im Vorwege für Laien nur schlecht zu beurteilen. Quelle: TUISHOU: Push-Hands-Treffen Region Hannover.

Dr. Langhoff über Yang-Family Push Hands

Für viele Taijiquan-Praktizierende, unabhängig vom jeweiligen Familien-Stil, ist die Taiji-Form das primäre Übungsgut auf dem Weg zur Inneren Kraft. Doch historisch gelten die Zwei-Mann-Routinen als viel grundlegender. Die Partnerübungen sind unter diversen Bezeichnungen bekannt - die häufigsten sind Tuishou, Push-Hands, Klebende Hände und Händeschieben.

Doch die Push-Hands-Community ist vielerorts geprägt von Heilslehren und Lobby-Verbänden, deren Mantras einem Faktencheck nicht standhalten. Grund genug, einen Blick hinter die Kungfu-Kulissen zu werfen und sich einmal detaillierter mit dem spannenden Bereich zu befassen, der als Eingangstor für die "Chinese Martial Arts Internals" gilt.

Ein Experte des Yang-Family-Tuishou ist DTB-Ausbilder Dr. Stephan Langhoff. Er hat 50 Jahre Erfahrung mit Kampfkunst-Partnerübungen und lernte von mehreren Yang-Stil-Taijiquan-Meistern, u. a. Meister Fu Zhongwen und Meister Yang Zhenduo.

Dr. Langhoff erklärt, warum er von den "Klebenden Hände" fasziniert ist. Und er veranschaulicht, was sich hinter dem Tuishou-Motto "Mit Entspannung und Achtsamkeit den Sieg erringen" verbirgt. Beim "Tuishou" handelt es sich um Übungen mit einem Partner, zu dem man an Armen und Händen einen ständigen Kontakt hält - daher auch der anschauliche Name "Klebende Hände". Der Reiz dieser Disziplin: Auf eine spielerisch anmutende Art versucht jeder, die Kraft seines Kontrahenten zu neutralisieren und ihn in eine so ungünstige Position zu manövrieren, daß er sein Gleichgewicht verliert. Er gilt damit als "besiegt". Weiterlesen: Push Hands (Tuishou), Meister, Treffen.

Doch Dr. Langhoff sagt auch: Wohl zu keiner Taijiquan-Sparte findet man so viel falsch Überliefertes wie zun Pushhands. Für meinen Unterricht habe ich versucht, die Tuishoi-Erblasten von ihrer Bürde zu befreien (s. meinen englischsprachigen Artikel "Tuishou in Taijiquan and the burden of legacy"). Das chinesische Tuishou hat in meiner Methodik des "Richtig lernen und lehren" einen festen Platz. Das ideologie-freie Curriculum bietet wesentlich mehr und anders gearteten Raum für eigene Weiterentwicklung als die engen herkömmlichen Ansätze der deutschen und internationalen Anbieter-Szene. Weiterlesen: Tuishou (Push Hands) Treffen Region Hannover.

Push-Hands-Treffen / Tuishou-Treffen

Die gemeinsame Botschaft lautet: Push-Hands-Routinen sind weit mehr und etwas ganz anderes als ein "höfischer Tanz" oder eine "Taiji-Spielerei". Korrekt erlernt und regelmäßig betrieben sind die Partner-Übungen ein wertvoller Weg zu mehr innerer Kraft, Ruhe und Gelassenheit. Eine zentrale Info-Stelle des DTB-Zentralverbandes hilft jedem Push-Hands-Interessierten dabei, die richtige Schule vor Ort zu finden. Auch auf den Push-Hands-Treffen  sind immer vom DTB ausgebildete Trainer aus ganz Deutschland dabei. Ein wichtiges Ziel ist der "Alltagstransfer", also die Übertragbarkeit des Gelernten in den privaten und beruflichen Alltag. Dan-Träger Dr. Langhoff behandelt auf den Tuishou-Treffen häufig auch die Partner-Routinen anderer Taijiquan-Stile und anderer Kampfkünste. Dazu werden auch Videos gezeigt über Partner-Sets aus dem Aikido, Judo, Karate, Jujutsu u. a.. Eine wichtige Rolle spielen sino-japanische Forschungen mit dem Schwerpunkt Shindo Yoshin Ryu Jujutsu von Toby Threadgill. Weiterlesen:  Push-Hands-Treffen / Tuishou-Treffen Region Hannover

Push-Hands-Ausbildung / Tuishou-Ausbildung in Hamburg und deutschlandweit

Ein Tuishou-Artikel (Update 2019-10) beleuchtet die ganze Bandbreite zu Push-Hands-Lehrerausbildungen in Deutschland aus ideologie-freier Sicht. Der Autor, Dr. Stephan Langhoff (Hamburg), ist keiner chinesischen Dynastie zu Loyalität und Gehorsam verpflichtet. Weiterlesen: Push Hands Ausbildung Hamburg und deutschland-weit).

Lesetipp: Fajin als Kampfkunst-Übung

Die ursprünglich als Kampfkunst-Übung entwickelte Fajin-Explosiv-Entladung ordnen viele Praktizierende heutzutage eher als Körper-Koordination, Fitness-Übung und Faszien-Training ein. Siehe auch Chinesische Kampfkunst-Übungen: Tai Chi und Qigong.

Lesetipp: Dr. Stephan Langhoff: "GLAUBEN MÜSSEN" war gestern - "WISSEN WOLLEN" ist heute!